Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Schwerer Unfall Amraser Straße

Verfasst von Manni Schneiderbauer
Meldungsnummer 147/2014
Erstellt am 09.04.2014 um 11:26 Uhr
Kategorie Sonstiges
Standort 6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 3 Kommentare
Erledigt am 14.04.2014
Dauer 5 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

2.66667 von 5 (3 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herren,

bezugnehmend auf meine frühere Schilderung der Problematik fehlender baulicher Maßnahmen zur Verhinderung der Querung der öV-Trasse in der Amraser Straße durch den Individualverkehr, einsehbar unter:

https://www.buergermeldungen.com/Innsbruck/Buergermeldungen/Sonstiges/oeV-Trasse-Sillpark-Friedensbruecke-gefaehrliches-AutofahrerInnenverhalten

möchte ich darauf hinweisen, dass dort jetzt nach mehreren kleineren Unfällen der erste schwere Unfall passiert ist:

http://polizeitext.wordpress.com/2014/04/07/verkehrsunfall-mit-personenschaden-29/

Ich weise erneut darauf hin, dass die Bodenmarkierungen dort permanent ignoriert werden. Beispielsweise biegen Lieferwagen der Post AG prinzipiell IMMER über die öV-Trasse nach links ab.

Ich würde gern wissen, ob die Stadt Innsbruck nach dem nunmehr vorliegenden ersten schweren Unfall doch an die Installation von Leitschwellen, Überwachungskameras, reflektierenden Markierungsnägeln, zusätzlichen Markierungen oder Ähnlichem in Erwägung zieht, oder ob weiterhin nichts unternommen wird.

Danke,
mit freundlichen Grüßem
Manni Schneiderbauer, für die Arbeitsgemeinschaft Innsbrucker Nahverkehr
KOMMENTARE
Sabine Kröß-Tunner
Sabine Kröß-Tunner
Kommentar erstellt am: 09.04.2014 um 11:34 Uhr
Titel: AW: Schwerer Unfall Amraser Straße
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Schneiderbauer,
ich habe Ihre Meldung an den zuständigen Amtsvorstand DI Dr. Reinhard Fischer, Amt für Verkehrsplanung, Tel. Nr. 0512 / 5360-5156, post.verkehrsplanung@innsbruck.gv.at, weiter geleitet. Er wird mit Ihnen Kontakt aufnehmen.
Mit besten Grüßen
Sabine Kröß-Tunner
Stadtmagistrat Innsbruck
Bürgerservice
 
Manni Schneiderbauer
Manni Schneiderbauer
Kommentar erstellt am: 09.04.2014 um 11:51 Uhr
Titel: AW: Schwerer Unfall Amraser Straße
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Das ging schnell. Herzlichen Dank!
 
Michael Kaufmann
Michael Kaufmann
Kommentar erstellt am: 14.04.2014 um 11:43 Uhr
Titel: AW: Schwerer Unfall Amraser Straße
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Schneiderbauer,

zu diesem Thema habe ich Ihnen bereits am 17.02.2014 eine Stellungnahme per Email übermittelt.

Freundliche Grüße,

Michael Kaufmann
Verkehrsmanagement
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN