Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Straßensperren bezüglich Politikertreffen

Meldungsnummer 354/2018
Erstellt am 10.07.2018 um 19:37 Uhr
Kategorie Sonstiges
Standort Maria-Theresien-Straße 18
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 4 Kommentare
Erledigt am 11.07.2018
Dauer 18 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3.66667 von 5 (3 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Politik macht es sich schon sehr leicht: wer genau wissen will, wann und wo gesperrt wird, soll halt im Internet nachschauen.
Zum ersten haben noch lange nicht alle Leute Internet, die fallen also durch den Rost. Und dann ist es meine Meinung, dass die
Information bezüglich Straßensperren wegen Politikertreffen keine Holschuld der Bevölkerung sondern eine BRINGSCHULD der
Politik ist!!! Also - einfache Zettel (die man mit Computer ausdrucken könnte) mit dieser Information in jeden Briefkasten, und zwar
nicht erst im letzten Augenblick. Oder Anschläge an den Haustüren, wie es auch bei Baustellen gemacht wird. Oder eine enstprechende
Beilage bei "Innsbruck informiert", aber da hätte man halt schon 2 Wochen vorher dran denken müssen, da die Zeitung ja immer am Monatsanfang erscheint und das Treffen findet ja praktisch erst Mitte Juli statt. Und wenn man mir
jetzt antworten würde, das wäre zu aufwändig, dann kann ich folgendes antworten: vor Wahlen, wenn es darum geht, Wählerstimmen
zu sammeln, ist die Politik auch nicht faul, täglich entsprechende Briefe per Post zu schicken. Da fragt auch niemand danach, ob
es zu aufwändig wäre. Klar, das ist ja auch zum Vorteil von der Politik. An die viel gepriesene Bürgernähe glaube ich schon lange
nichtmehr, denn die existiert nur "wenn's leicht geht". Sobald sie mit ein bisschen Aufwand verbunden ist, versteckt sie sich gaaanz schnell!
Mit Grüßen von einer verärgerten Bürgerin!
KOMMENTARE
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 11.07.2018 um 10:26 Uhr
Titel: AW: Straßensperren bezüglich Politikertreffen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau,
ich habe Ihre Meldung erhalten. Ich habe sie an das Büro von Herrn Bürgermeister, Tel. Nr. +43 512 5360 2314, buergermeister@innsbruck.gv.at, weiter geleitet. Er wird mit Ihnen Kontakt aufnehmen.
Beste Grüße
Sabine Kröß-Tunner
Stadtmagistrat Innsbruck
Bürgerservice
 
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 11.07.2018 um 14:33 Uhr
Titel: AW: Straßensperren bezüglich Politikertreffen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Bürgerin,

ich hoffe, dass Sie möglichst wenig durch die verschiedenen Sperren beeinträchtigt sind und gebe Ihnen recht, dass es wünschenswert wäre, vorzeit von derartigen Einschränkungen zu erfahren. Ich muss Ihnen aber mitteilen, dass bei den von Ihnen angesprochenen Straßensperren im Rahmen des informellen Minister*innentreffens im Rahmen der EU-Ratspräsidentschaft zu spät für die von Ihnen vorgeschlagenen Maßnahmen Informationen vorgelegen sind. Einerseits weil die Sicherheitsvorkehrungen eher zeitnah finalisiert werden und es aufgrund des Versammlungsrechts auch kurzfristig zu weiteren Sperren kommen kann.

Wir hoffen, dass durch die Berichterstattung in den Medien viele Bürger*innen informiert wurden und versuchen in Zukunft - wenn möglich - wie von Ihnen angeregt zu informieren.

Mit freundlichen Grüßen,
Michael Bauer
 
Martin Rauchberger
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 11.07.2018 um 22:21 Uhr
Titel: AW: Straßensperren bezüglich Politikertreffen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Und wo kann man sich beschweren, bzw. erfragen warum um 22:20 Uhr ein Hubschrauber über Wohngebiet kreisen muss?
 
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 12.07.2018 um 11:53 Uhr
Titel: AW: AW: Straßensperren bezüglich Politikertreffen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Bürger,

darüber kann ich Ihnen leider keine Auskunft geben, möglicherweise kann Ihnen die Polizeidirektion weiterhelfen. https://www.polizei.gv.at/tirol/lpd/start.aspx

Mit freundlichen Grüßen,
Michael Bauer
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN