Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Unterstützung des FC Tirol

Meldungsnummer 146/2015
Erstellt am 02.06.2015 um 09:54 Uhr
Kategorie Sonstiges
Standort Framsweg 26
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 03.06.2015
Dauer 23 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3.28571 von 5 (7 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ich lese in der TT vom 29. 5. Seite 32:
Das Budget des FC Wacker von derzeit 4,5 Mio €…

Ich lese in der TT vom 30. 5. Seite 34:
… dass Stadt, Land (je25000€) und Olympiaworld noch einmal in die Tasche greifen…

Ich lese in der TT vom 31. 5. Auf Seite 7:
…die öffentliche Förderung hat die 70%- Marke längst übersprungen…

Besonders die letzte Meldung hat mich erschüttert. Da wird ein Verein mit über 3 Mio aus öffentlichen Geldern gefördert, wobei die Stadt einen nicht unerheblichen Teil dazu beiträgt. Die Entscheidungsträger der Stadt bezahlen ja die Sponsorgelder nicht aus der eigenen Tasche sondern verwalten ja nur das Geld, das wir Bürger an Steuer abliefern müssen. Und mit diesen Geldern sollte besonders sorgfältig umgegangen werden.

Es gibt Dutzende Anwendungsbereiche, wo die Stadt dringend unterstützend helfen sollte, wo es aber am nötigen Geld fehlt. Jede Woche kann man von Kürzungen bzw. von Nichterhöhung von Unterstützungen lesen. Das Argument von der Jobschaffung und dem großen Publikumsinteresse rechtfertigt nicht dieses übergroße Arrangement für den FC Wacker.

Darum erhebe ich Einspruch gegen diese Geldverschwendung und bitte in Zukunft sorgfältiger mit unseren Steuergeldern umzugehen.

Mit freundlichen Grüßen

DI Andrae Herbert

KOMMENTARE
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 02.06.2015 um 14:35 Uhr
Titel: AW: Unterstützung des FC Tirol
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Herbert,
ich habe Ihre Meldung erhalten. Ich habe sie an den zuständigen Amtsvorstand Romuald Nischer, Sportamt, Tel. Nr. +43 512 5360 1662, post.sportamt@innsbruck.gv.at, weiter geleitet. Er wird mit Ihnen Kontakt aufnehmen.
Beste Grüße
Sabine Kröß-Tunner
Stadtmagistrat Innsbruck
Bürgerservice
 
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 03.06.2015 um 09:08 Uhr
Titel: AW: Unterstützung des FC Tirol
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr DI Andrae !

Zu Ihrer Anfrage vom 02.06.2015 darf ich Ihnen wie folgt mitteilen:
Der städtische Subventionsbetrag des FC Wacker Innsbruck beläuft sich auf EUR 205.000,-- pro Jahr. Diese Summe deckt einen Teil der Infrastrukturkosten für die Benützung des Tivoli Stadions. Die Benützung der Sportinfrastruktur steht in Innsbruck generell allen Sportvereinen/ Sportverbänden ( auch in Sporthallen und auf allen anderen Fußballplätzen) kostenlos zur Verfügung. Diese monetäre bzw. indirekte Unterstützung steht natürlich auch dem FC Wacker Innsbruck als Innsbrucker Verbandssportverein zu. Bei einem Gesamtbudget in der Höhe von ca. EUR 4,5 Mio. beläuft sich der Subventionsbetrag der Stadt Innsbruck auf ca. 4,56%. Die Stadt Innsbruck ist bemüht, sorgfältig mit ihren Steuergeldern umzugehen. Über weitere Sponsoren (öffentliche Förderungen z.B. Land Tirol, private Sponsoren, TV Rechte) kann die Stadt Innsbruck keine Auskunft erteilen. Hier wird ersucht, sich entweder mit dem FC Wacker Innsbruck bzw. mit den Sponsoren - Firmen direkt in Verbindung zu setzen. Vielen Dank.

Freundliche Grüße
Niescher Romuald
Amtsvorstand Sport
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN