Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

parken

Verfasst von martina hauser
Meldungsnummer 8/2014
Erstellt am 30.01.2014 um 13:03 Uhr
Kategorie Sonstiges
Standort pfarrgasse
6020
Status Erledigt
Kommentare 7 Kommentare
Erledigt am 30.01.2014
Dauer 3 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Darf man in der pfarrgasse/altstadt um diese Zeit noch parken ?
KOMMENTARE
Sabine Kröß-Tunner
Sabine Kröß-Tunner
Kommentar erstellt am: 30.01.2014 um 13:41 Uhr
Titel: AW: parken
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (4 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Hauser,
In der Altstadt gilt folgende Regelung:
Mo. - So. 6 - 10.30 Uhr Zufahrt und Halten gestattet.
Ansonsten ist die Altstadt Fußgängerzone.
Mit besten Grüßen
Sabine Kröß-Tunner
Bürgerservice
Stadtmagistrat Innsbruck
 
martina hauser
martina hauser
Kommentar erstellt am: 30.01.2014 um 14:20 Uhr
Titel: AW: AW: parken
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (5 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Und warum steht dann der Mercedes zum wiederholten Male da?
 
Sabine Kröß-Tunner
Sabine Kröß-Tunner
Kommentar erstellt am: 30.01.2014 um 14:46 Uhr
Titel: AW: AW: AW: parken
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Hauser,
Wir haben Ihren Kommentar erhalten und an den zuständigen Amtsvorstand, Herrn Elmar Rizzoli, Amt für Allgemeine Sicherheit, Tel. Nr. 0512/53 60-4400, post.sicherheit@innsbruck.gv.at weiter geleitet. Er wird mit Ihnen Kontakt aufnehmen.
Mit besten Grüßen
Sabine Kröß-Tunner
Bürgerservice
Stadtmagistrat Innsbruck
 
René  Soukopf
René Soukopf
Kommentar erstellt am: 30.01.2014 um 15:21 Uhr
Titel: AW: AW: AW: parken
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Hauser,

wir haben Ihr gepostetes Foto von der Seite genommen, da durch das KFZ-Kennzeichen personenbezogene Daten veröffentlicht wurden. Ihr Anliegen wird selbstverständlich weiterhin bearbeitet.

Freundliche Grüße
René Soukopf
Stadtmagistrat Innsbruck
 
Elmar Rizzoli
Elmar Rizzoli
Kommentar erstellt am: 30.01.2014 um 15:36 Uhr
Titel: AW: AW: AW: parken
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3.83333 von 5 (6 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Hauser!

Leider halten sich nicht alle Verkehrsteilnehmer immer an die Regeln der Straßenverkehrsordnung. In dem von Ihnen mitgeteilten Fall werden wir gegen den Fahrzeuglenker ein entsprechendes Verfahren einleiten. Haben Sie bitte Verständnis, dass sowohl die Polizei, als auch unsere Mobile Überwachungsgruppe nicht alle Gesetzesübertretungen feststellen und ahnden kann. Sollten Sie Missstände erkennen, können Sie gerne unsere MitarbeiterInnen der Mobilen Überwachungsgruppe (MÜG) rund um die Uhr unter der Telefonnummer 0512/5360-1272 kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen
Elmar Rizzoli
Amt für Allgemeine Sicherheit und Veranstaltungen
 
Manfred Sabath
Manfred Sabath
Kommentar erstellt am: 21.07.2017 um 16:58 Uhr
Titel: AW: parken
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

jetzt 2017 immer noch das selbe
 
Elmar Rizzoli
Elmar Rizzoli
Kommentar erstellt am: 14.09.2017 um 11:25 Uhr
Titel: AW: AW: parken
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Sabath!

Ja leider ist das so. Die Straßenverkehrsordnung ist auf das Jahr 1960 zurückzuführen und trotzdem gibt es laufend Übertretungen. Es wäre zwar ein Wunschzustand, dass sich alle Verkehrsteilnehmer an die Regeln halten, dieser wird jedoch realistische gesehen (leider) nie eintreten.

Mit freundlichen Grüßen

Elmar Rizzoli
Amtsvorstand
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN