Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Müllinsel Arzl Vereinsheim

Meldungsnummer 183/2017
Erstellt am 19.04.2017 um 09:51 Uhr
Kategorie Straßenerhaltung, -zustand
Standort Schusterbergweg
6020
Status Erledigt
Kommentare 4 Kommentare
Erledigt am 21.04.2017
Dauer 2 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

... da hilft wohl nur entweder die direkte Fahrspur zu akzeptieren, oder eine höhere Schwelle zu bauen ;) !
KOMMENTARE
Karl Fischer
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 19.04.2017 um 17:26 Uhr
Titel: AW: Müllinsel Arzl Vereinsheim
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Aus Ihrer Beschreibung geht jedoch leider nicht klar hervor, wo nun genau das Problem liegt
 
Peter Ladurner Rennau
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 19.04.2017 um 20:07 Uhr
Titel: AW: AW: Müllinsel Arzl Vereinsheim
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

ich habe das Problem (formal nicht richtig als Antwort auf Ihre Frage, sondern als neuen "Kommentar ") inzwischen präzisiert und hoffe damit mein Anliegen hinreichend erklärt zu haben.
 
Peter Ladurner Rennau
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 19.04.2017 um 20:00 Uhr
Titel: AW: Müllinsel Arzl Vereinsheim
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Präzisierung: auf den Fotos sieht man Reifenspuren von Fahrzeugen (LKW?), die den Asphaltwulst (=Fahrbahnrand!) überfahren und so die Zufahrt zur Müllinsel "abgekürzt" hatten. Der Fahrbahnrand wurde bewusst so angelegt, um die durchfahrenden von den an der Müllinsel stehenden Fahrzeugen fahrbahnmäßig zu trennen. Dazu müsste allerdings ein normal nicht überfahrbarer Randsockel (ca. 20 cm hoch, Stein oder Beton) an Stelle des Asphaltwulstes gebaut werden, hinter dem dann die ursprünglich begrünte Böschung wieder herstellbar wäre. Die Breite des jetzt befahrenen Erdstreifens außerhalb der Asphaltfläche beträgt bis zu 60 cm (geschätzt).
 
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 21.04.2017 um 12:05 Uhr
Titel: AW: Müllinsel Arzl Vereinsheim
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Herren!

Die angesprochene Problemstelle liegt nicht im Bereich der öffentlichen Verkehrsfläche für die unser Amt zuständig ist. Die Betreuung obliegt der IIG.
Eine Rücksprache mit der betreuenden Stelle hat ergeben, dass die Probleme bekannt und Umbaumaßnahmen geplant sind. Diese können allerdings erst 2018 umgesetzt werden. Ich darf Sie daher um Geduld bitten.

Freundliche Grüße
Paoli Roland
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN