Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Was muß noch passieren?

Meldungsnummer 177/2017
Erstellt am 15.04.2017 um 13:32 Uhr
Kategorie Straßenerhaltung, -zustand
Standort Hermann Gmeiner Straße 40
6020
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 24.04.2017
Dauer 9 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Gestern ein Unfall gsd ohne Personenschaden aber mit schweren Sachschäden in der Schrebergartenanlage Amras Osterfeld nur wegen einer kantigen Abgrenzung zum Parkplatz Ost. Verschiedene Pächter der Anlage haben schon auf diesen Mißstand hingewiesen, dass man statt der kantigen Abgrenzung eine sanfte Abschrägung endlich machen sollte, aber es scheitert wie immer bei solchen Angelegenheiten am Bürokratismus und am Geld. Ist es wirklich notwendig, dass Personen zu Schaden kommen müssen, bis die zuständigen Damen und Herren reagieren? Das kann doch bitte nicht sein. Holt euch das Unfallprotokoll bei der Polizei und reagiert endlich. Sonst seids auch immer so gescheid. Und bei manchen Sachen ist Geld auch nie ein Thema!!!
KOMMENTARE
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 24.04.2017 um 17:26 Uhr
Titel: AW: Was muß noch passieren?
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Reinisch,

die Hermann-Gmeiner-Straße ist Teil der L283 Ampasser Straße. Der Fahrbahnrand ist zum Parkplatz der Schrebergartenanlage mit einem hochgesetzten Leistenstein abgegrenzt. Im Bereich der bewilligten Zufahrt ist der Leistenstein abgesenkt. Eine Zufahrt zum Parkplatz auf gesamte Länge des Parkplatzes ist aus Gründen der Übersichtlichkeit und letztlich auch der Verkehrssicherheit nicht vorgesehen. Daher kann der Leistenstein auch nicht abgesenkt werden. Der Straßenabschnitt befindet sich im Ortsgebiet mit einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Der Streckenabschnitt ist übersichtlich und insgesamt ohne besondere Gefahren befahrbar.

Beste Grüße
Walter Zimmeter
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN