Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Winterräumung Radwege

Meldungsnummer 26/2016
Erstellt am 19.01.2016 um 21:58 Uhr
Kategorie Straßenreinigung, Winterdienst
Standort 6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 20.01.2016
Dauer 16 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1.25 von 5 (4 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Auf manchen Radwegabschnitten (z.B. vom Bauhaus in der Höttinger Au bis zum Prandtauerufer) findet keine Schneeräumung und auch kein Salzen statt. Letzteres könnte ich ja noch verstehen (wie in Meldung 19/2016 sogar positiv bewertet), aber dass der Schnee nicht geräumt wird, ist schon sehr lästig. Es taut, Spuren gefrieren und es enstehen Eisplatten. Man muss teilweise schon sehr geschickt und wachsam fahren, um nicht aus der Spur zu kommen oder auf Eis ins Schlittern zu geraten. Dem Splitt vertraue ich auf Eis nicht wirklich, gerade, wenn nur spärlich gesät. - Ich würde sagen, besser ein vom Salz angegriffenes Rad, als ein kaputtes Knie - oder ähnliches.
KOMMENTARE
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 20.01.2016 um 14:00 Uhr
Titel: AW: Winterräumung Radwege
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3.4 von 5 (5 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Sommer,

zu Ihrer eingebrachten Meldung kann ich Ihnen mitteilen, dass unsere Schneeräumgeräte täglich auf den Promenadenwegen eingesetzt sind. Im Moment werden sämtliche Geh- und Radwege an den Inn- und Sillpromenaden nochmals von Schnee
und Matsch gesäubert und mit Kies gestreut. Wir bemühen uns jedenfalls die Wege so "fahrradtauglich" wie möglich zu bekommen.

Im Sinne des Umweltschutzes, aber auch zur Schonung der Räder, werden die Promenadenwege nicht mit Salz "schwarz geräumt".
Dies hat zur Folge, dass sich stellenweise eine temporäre Schneedecke nicht vermeiden lässt. Nachdem aber nur an wenigen Tagen
im Jahr solche Verhältnisse gegeben sind appellieren wir an die Radfahrer die Wege mit erhöhter Vorsicht und den Straßenverhältnissen angepasst zu benützen.

Freundliche Grüße!
Thomas Klingler
Amt für Grünanlagen
 
Edwin Sommer
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 20.01.2016 um 23:46 Uhr
Titel: AW: AW: Winterräumung Radwege
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1 von 5 (3 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Klingler,

danke für Ihre Antwort.
Ich werde mich in Geduld üben und nicht mehr darauf hoffen, dass bestimmte Geh-/Radwege zeitnah zum Schneefall geräumt werden (können).
Schade.

MfG,
Edwin Sommer
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN