Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

unkrautwachstum hegnerstrasse u. bertha-von-suttner-weg

Meldungsnummer 245/2015
Erstellt am 05.09.2015 um 12:08 Uhr
Kategorie Straßenreinigung
Standort bertha-von-suttner-weg - hegnerstrasse
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 08.09.2015
Dauer 3 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3.66667 von 5 (6 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

in den beiden strassenzügen wächst das Unkraut ungehindert zwischen den Randsteinen und dem Asphalt. ganz auffallend ist dies in der hegnerstrasse nördlicherseits zwischen radetzkystrasse und Bertha-von-suttner-weg. hier ragen die gewächse fast in 1 meter höhe in die strasse herein. es wird wohl möglich sein, auch an den Stadträndern entsprechend die strassen und gassen zu reinigen u.nicht nur das Zentrum öfters täglich beinahe zu shampoonieren. ausserdem sollte von oberer stelle der Reinlichkeit im gesamten (spreche hier vor allem die Reichenau an) mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden. es gibt vorgesetzte im Magistrat, einen strassenmeister und bedienstete vom strassenbau. hat fast den anschein, dass es hier überall nicht gerade von Motivation sprudelt. ausserdem sollte die stadtführung mal überlegen, nicht bei diesen arbeiten personal zu sparen (Verunreinigung, laubentfernung, mullkübelausleerung, Beschädigungen etc.), sondern bei sich selbst.was brauchen wir soviele stadträte, gemeinderäte, Senatoren usw.?.hoffe auf die baldige Behebung meiner Reklamation und wünsche mir, dass nicht der bürger sich um solche dinge kümmern sollte, sondern die dafür zuständigen Damen und herren.mfg.
KOMMENTARE
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 08.09.2015 um 17:26 Uhr
Titel: AW: unkrautwachstum hegnerstrasse u. bertha-von-suttner-weg
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Peer,

vielen Dank für ihre Anregung.

Die Entfernung des Unkrautes zwischen Asphalt und Randstein ist beim Bauhof beauftragt. Im Amt straßenbetrieb setzen wir bewusst weniger Unkrautvernichtungsmittel ein. In der Folge sprießt das Grün aus allen Ritzen, welches dann mühevoll händisch entfernt werden muss.
Der Bauhof wird auch das VZ "Geh- und Radweg" freischneiden, damit dieses wieder besser sichtbar wird.
Das Ausästen und die Entfernung von Sträuchern, welche in die Fahrbahn hereinragen und insbesondere die freie Sicht über den Straßenverlauf oder auf die Einrichtungen zur Regelung und Sicherung des Verkehrs beeinträchtigen, ist Aufgabe des jeweiligen Liegenschaftseigentümers, gem. § 91 der Straßenverkehrsordnung. Das Amt Straßenbetrieb wird den Liegenschaftseigentümer (in diesem Fall die zuständige städtische Dienststelle) auffordern, dieser Pflicht nachzukommen.


freundliche Grüße

Josef Mühlmann
Amt Straßenbetrieb
 
Walter Peer
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 08.09.2015 um 19:37 Uhr
Titel: AW: AW: unkrautwachstum hegnerstrasse u. bertha-von-suttner-weg
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

sehr geehrter herr mühlmann, herzlichen dank für ihre Beantwortung u. die Beauftragung der zuständigen stelle. mit freundlichen grüssen Walter peer.
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN