Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Anwohnerparkplätze Rennweg/Karl-Kapferer-Strasse

Meldungsnummer 378/2015
Erstellt am 20.12.2015 um 19:17 Uhr
Kategorie Verkehrsrecht, Parken (Beschilderungen)
Standort Karl-Kapferer-Strasse
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 23.12.2015
Dauer 2 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3.18182 von 5 (11 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Das Anwohnerparkplatzkonzept im Bereich Rennweg u. in der Karl-Kapferer-Strasse funktioniert überhaupt nicht! Heute 20.12. um ca. 18:30 parkten 30 Autos in der als Anwohnerparkplätze gekennzeichneten Fläche in der Karl-Kapferer-Strasse. 24!!! davon hatten keine Berechtigung dazu. Das gleiche Bild ist jedes Wochenende in diesem Bereich. Mir ist schon bewusst, dass der Parkraum, besonders in der Innenstadt für die Innenstadtbesucher und Touristen begrenzt und auch sehr begehrt ist, ich frage mich aber, ob die Beschilderung der Anwohnerparkplätze ausreichend ist, oder ob es einfach bewusst ignoriert wird. Auf alle Fälle bringt es nichts! Ich parke dann oft weit entfernt in der Zone X in der Kurzparkzone, damit nehme ich aber einem andere Fahrzeug, das nur hier parken dürfte den Parkplatz weg. Vielleicht sollte man die Beschilderung deutlicher machen (einfach mehr aufstellen!) bzw. Zusatzschilder auf Englisch und Italienisch aufstellen (weiss aber nicht ob das lt. StVO möglich ist). Vl. sollte man die Anwohnerparkplätze überhaut entfernen denn es ist einfach sehr, sehr ärgerlich, wenn extra Anwohnerparkflächen ausgewiesen sind, diese aber ständig ignoriert werden.
KOMMENTARE
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 23.12.2015 um 10:22 Uhr
Titel: AW: Anwohnerparkplätze Rennweg/Karl-Kapferer-Strasse
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

2.25 von 5 (4 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Unterkircher,

vielen Dank für Ihre Meldung.

Die Anwohnerparkzone in der Karl-Kapferer-Straße wurde aufgrund der Baustelle des Hauses der Musik eingerichtet, da durch die Baustelle einige Stellplätze wegfallen.
Es ist bedauerlich, dass sich offensichtlich einige Verkehrsteilnehmer nicht an die Verkehrsregelungen halten.
Das Verkehrszeichen für Halten- und Parken verboten ist in nahezu allen europäischen Staaten gleich, also auch von ausländischen Fahrzeuglenkern zu verstehen.

Wir nehmen Ihre Meldung gerne zum Anlass, die Mobile Überwachungsgruppe um verstärkte Kontrolle in diesem Bereich zu bitten.

Freundlich Grüße

Doris Stefanon
Stadtmagistrat Innsbruck
Straßenverkehr und Straßenrecht
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN