Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Behinderung Fahrstreifen

Verfasst von Wolfgang Brugger
Meldungsnummer 136/2014
Erstellt am 02.04.2014 um 08:06 Uhr
Kategorie Verkehrsrecht, Parken (Beschilderungen)
Standort Amraser See Straße 56b
6020
Status Erledigt
Kommentare 3 Kommentare
Erledigt am 15.05.2014
Dauer 43 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Bei der Auffahrt zur Amraser-See-Strasse (Autobahnauffahrt IBK-Ost), vom Kreisverkehr vor dem Mc Donalds her, stehen regelmäßig LKW am rechten Fahrstreifen zur Tankstelle hin an. Das behindert nicht nur die dortige Bushaltestelle, sondern ist auch zum auffahren gefährlich, da man natürlich nach hinten schaut, um sich auf eine andere Spur einreihen zu können. Viele fahren dann entweder den LKW fast auf oder so schnell auf die andere Spur, dass es immer wieder brenzlige Situationen gibt.
Darf diese Spur als Parkplatz missbraucht werden?
Die längste Reihe reichte letztes Jahr übrigens einmal bis in den Kreisverkehr zurück!
KOMMENTARE
Doris Stefanon
Doris Stefanon
Kommentar erstellt am: 03.04.2014 um 15:42 Uhr
Titel: AW: Behinderung Fahrstreifen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

4.66667 von 5 (3 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Brugger,

auf Ihre Anfrage hin teilen wir Ihnen mit, dass es sich beim von Ihnen geschilderten Problem um keine auf der Fahrbahn parkenden LKWs handelt, sondern um einen Stau, der zeitweise vor der Tankstelle ensteht.
Um jedoch die Situation zu entschärfen, leiten wir Ihre Anregung an das Amt für Verkehrslanung mit der Bitte um allfällige Ausarbeitung von Verbesserungsmaßnahmen weiter.

Freundliche Grüße

Doris Stefanon
Straßenverkehr und Straßenrecht
 
Wolfgang Brugger
Wolfgang Brugger
Kommentar erstellt am: 09.04.2014 um 07:50 Uhr
Titel: AW: AW: Behinderung Fahrstreifen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

S.g. Fr. Stefanon,
nur als ergänzende Information. Heute 09.04.2014, um 07:15 Uhr.
Der sogenannte "Stau" reicht bis in den Kreisverkehr. Zufahrt zur Amrase See Str. Teilweise auf der Gegenfahrbahn. Die Bushaltestelle ist komplett versperrt.
Beim vorbeifahren an den stehenden LKW gehen gerade einige Fahrer recht gemütlich mit Kaffee und Gebäck zu ihren Fahrzeugen zurück. Andere springen gerade aus den Fahrerhäuschen auf die Fahrbahn, in einigen ist kein Fahrer zu sehen,....
Ich bin nach wie vor der Meinung, dass in diesem Fall der Begriff "parken" angebracht ist und hier die Situation zu regeln wäre.
Bitte um Bearbeitung.
Danke, Wolfgang Brugger
 
Doris Stefanon
Doris Stefanon
Kommentar erstellt am: 15.05.2014 um 11:26 Uhr
Titel: AW: Behinderung Fahrstreifen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich kann Ihnen mitteilen, dass die Polizei laufend Kontrollen an der Auffahrt Innsbruck Ost und der gegenständlichen Tankstelle durchführt.

Freundliche Grüße

Doris Stefanon
Stadmagistrat Innsbruck
Straßenverkehr und Straßenrecht
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN