Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Einbahn Pacherstraße

Meldungsnummer 483/2017
Erstellt am 15.10.2017 um 15:15 Uhr
Kategorie Verkehrsrecht, Parken (Beschilderungen)
Standort Pacherstraße 1
6020
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 17.10.2017
Dauer 1 Tag
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Es gibt in der Pacherstraße Haus- und Betriebsausfahrten, von denen aus nicht eindeutig zu erkennen ist, daß es sich um eine Einbahn handelt und dadurch fahren immer wieder Verkehrsteilnehmer in die falsche Richtung aus, wodurch es zu gefährlichen Situationen kommt. Bitte um Prüfung ob zusätzliche Beschilderung möglich ist.
KOMMENTARE
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 17.10.2017 um 14:59 Uhr
Titel: AW: Einbahn Pacherstraße
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (3 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Moser,

vielen Dank für Ihre Meldung.

Die Einbahnregelung in der Pacherstraße ab der Roseggerstraße bis zur Kreuzung Amraser Straße/ Köldererstraße ist durch die entsprechenden Straßenverkehrszeichen "Einbahnstraße", welche jeweils auf beiden Straßenseiten für jeden Verkehrsteilnehmer deutlich erkennbar sind, gekennzeichnet. Jeder Verkehrsteilnehmer, der in diese Einbahnstraße einfährt muss sich somit dessen bewusst sein, dass er sich in einer Einbahnstraße befindet und diese beim Ausfahren aus einer Grundstückausfahrt oder aus einem Parkplatz entsprechend der Einbahnrichtung verlassen muss.

Aufgrund dessen und im Sinne der Reduzierung des immer wieder und auch zu Recht kritisierten "Schilderwaldes" wird die Anbringung von Straßenverkehrszeichen "vorgeschriebene Fahrtrichtung" bei in Einbahnstraßen bestehenden Grundstücksausfahrten im Regelfall für nicht erforderlich erachtet, zumal solche Straßenverkehrszeichen an jeder, innerhalb einer Einbahnstraße bestehenden Grundstücksausfahrt anzubringen wären.

Auch der Umstand, dass in den vergangenen 5 Jahren kein einziger Verkehrsunfall mit Personenschaden im einbahngeregelten Abschnitt der Pacherstraße zu verzeichnen war, lässt die zusätzliche Anbringung von Straßenverkehrszeichen als nicht erforderlich erscheinen.

Freundliche Grüße

Gudrun Gatternigg
Stadtmagistrat Innsbruck
Straßenverkehr und Straßenrecht
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN