Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Fahrbahnende ohne Hinweisschild bei Sillpark

Verfasst von Cathrin Schiestl
Meldungsnummer 249/2014
Erstellt am 14.07.2014 um 11:29 Uhr
Kategorie Verkehrsrecht, Parken (Beschilderungen)
Standort Amraser Straße 2
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 16.07.2014
Dauer 1 Tag
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Wenn man vom Hauptbahnhof kommend die rechte Spur unter der Eisenbahnbrücke durch und dann auf die Amraserstraße fährt, endet diese plötzlich und geht in einen Radweg über. Soweit ich das überblicke, ist zwar das Zeichen für "Verengung der Fahrbahn" auf der Straße aufgemalt (bei Regen in der Nacht nicht wirklich sichtbar), jedoch erst unmittelbar, bevor die Spur endet, davor weist kein Schild o.ä. darauf hin. Außerdem ist wohl "Verengung der Fahrbahn" nicht das richtige Schild, wenn die Spur überhaupt dort endet. Beim Einordnen in die andere Spur sollte man genug Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, denn ansonsten kann es zu gefährlichen Situationen kommen. Interessant ist auch, dass nur wenige Meter danach die Fahbahn wieder in zwei Spuren aufgeteilt wird.
KOMMENTARE
Doris Stefanon
Doris Stefanon
Kommentar erstellt am: 16.07.2014 um 08:36 Uhr
Titel: AW: Fahrbahnende ohne Hinweisschild bei Sillpark
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Schiestl,

vielen Dank für Ihre Meldung. Wir haben uns die Situation vor Ort angeschaut und können Ihnen mitteilen, dass seitens des Straßenerhalters im gegenständlichen Bereich ein Hinweiszeichen "Fahrstreifenverminderung" (Einordnen lassen) angebracht wird. Damit können die Verkehrsteilnehmer deutlicher erkennen, dass hier eine Fahrspur endet.

Freundliche Grüße

Doris Stefanon
Stadtmagistrat Innsbruck
Straßenverkehr und Straßenrecht
 
Josef Haller
Josef Haller
Kommentar erstellt am: 27.07.2014 um 00:53 Uhr
Titel: AW: AW: Fahrbahnende ohne Hinweisschild bei Sillpark
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Die Zustandigkeit für dieses Teilstück hat in meinen Augen ja total versagt. Denn das was wir jetzt da als neues Terminal haben finde ich ist ein einziges Desaster. Jedenfalls Straßen mäßig.
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN