Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Haltestellen-DauerparkerIn bei Fürstenweg Linie A

Meldungsnummer 331/2017
Erstellt am 07.07.2017 um 01:57 Uhr
Kategorie Verkehrsrecht, Parken (Beschilderungen)
Standort Höttinger Au 24
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 4 Kommentare
Erledigt am 10.07.2017
Dauer 3 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Stefanon,

ich beziehe mich auf die Meldung von Maximilian Aistleitner von 06.06.2017 unter https://www.buergermeldungen.com/Innsbruck/Buergermeldungen/Verkehrsrecht-Parken-Beschilderungen/Haltestellenparker .

Die angekündigte Markierung wurde inzwischen zu 90 % angebracht, dafür erst einmal vielen Dank.

Zu 90 % deshalb, weil, dieser Eindruck entsteht zumindest, die/der besagte Haltestellen-DauerparkerIn offensichtlich auch am Tag des Anbringens der Markierung dort parkte und diese deshalb nicht ganz fertig gestellt werden konnte, siehe Foto anbei - was, wenn das tatsächlich stimmt, schon richtig heftig wäre.

Dieses Auto parkt nach wie vor jeden Tag im Haltestellenbereich. Die IVB-Leitstelle scheint trotz Einmeldungen von FahrerInnen nichts zu unternehmen. Ich habe auch bereits einmal deshalb selbst die MüG angerufen, ob daraufhin irgend etwas passiert ist, kann ich leider nicht sagen, da ich nach 40 Minuten zurück ins Büro musste, eine Abschleppung wurde jedenfalls nicht vorgenommen, wie mir ein IVB-Fahrer später mitgeteilt hat.

Was kann in dieser Sache nun weiter unternommen werden? Wird die Markierung noch fertiggestellt? Wird sich die Stadt Innsbruck bzw. die Polizei an die/den FahrzeughalterIn wenden (Kennzeichen siehe Foto)? Kann die MüG über den Fall vorab informiert werden und beim nächsten Mal, wenn eine telefonische Meldung eingeht, eine Abschleppung veranlassen?

Oder darf die/der BesitzerIn des Fahrzeugs dieses Stück öffentlichen Raums weiterhin unter Behinderung des öffentlichen Verkehrs unbehelligt für ihr/sein Auto beanspruchen und dem Rechtsstaat auf der Nase herumtanzen? (Schlechteste Variante :) )

Danke für Ihre Bemühungen, das doch noch abzustellen,
Manni Schneiderbauer






KOMMENTARE
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 07.07.2017 um 08:13 Uhr
Titel: AW: Haltestellen-DauerparkerIn bei Fürstenweg Linie A
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Schneiderbauer,
aus Datenschutzgründen musste ich das Bild in Ihrer Meldung bearbeiten. Dem Fachbereich wird das Bild im Original zur Verfügung gestellt.
Beste Grüße
Sabine Kröß-Tunner
Stadtmagistrat Innsbruck
Bürgerservice
 
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 07.07.2017 um 11:47 Uhr
Titel: AW: Haltestellen-DauerparkerIn bei Fürstenweg Linie A
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Schneiderbauer!

Wir haben das Fahrzeug jetzt abgeschleppt. Warum das seinerzeit nicht erfolgt ist, kann ich leider nicht mehr nachvollziehen.

Mit freundlichen Grüßen

Elmar Rizzoli
Amtsvorstand
 
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 10.07.2017 um 08:30 Uhr
Titel: AW: Haltestellen-DauerparkerIn bei Fürstenweg Linie A
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Schneiderbauer,

die vollständige Markierung der gegenständlichen Haltestelle ist bereits veranlasst.

Freundliche Grüße

Doris Stefanon
Stadtmagistrat Innsbruck
Straßenverkehr und Straßenrecht
 
Manni Schneiderbauer
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 09.08.2017 um 22:45 Uhr
Titel: AW: AW: Haltestellen-DauerparkerIn bei Fürstenweg Linie A
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Etwas verspätet möchte ich Ihnen allen für die gute und rasche Arbeit danken. Das Problem ist beseitigt, die Busse können dort jetzt ungehindert zu- und wieder abfahren und bordsteinbündig halten.

Ich möchte an dieser Stelle anregen, mit VertreterInnen der IVB ein Gespräch darüber zu führen, weshalb dieses Problem von deren Seite trotz zahlreicher Einmeldungen von FahrerInnen offensichtlich nicht an Sie weitergegeben wurde. Da es noch eine größere Zahl ähnlicher Problemstellen gibt, die teils schon lange existieren, scheint es so, als würde seitens der IVB nicht genügend unternommen, um berechtigte Interessen des öffentlichen Verkehrs an Sie zu kommunizieren.
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN