Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Haltestellenparker

Meldungsnummer 271/2017
Erstellt am 06.06.2017 um 22:24 Uhr
Kategorie Verkehrsrecht, Parken (Beschilderungen)
Standort Höttinger Au 24
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 4 Kommentare
Erledigt am 13.06.2017
Dauer 6 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

4.66667 von 5 (9 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Regelmäßig parkt ein und dasselbe Auto in der Haltestelle Fürstenweg der Linie A richtung Sadrach. Obwohl immer genügend Parkplätze vorhanden sind. Ein Gehsteig-nahes Anfahren der Haltestelle ist für Busse dadurch vollkommen unmöglich. Denn östlich der Haltestelle sind ganz legal Schrägparkplätze und die Anfahrt erfolgt dadurch recht spät. Durch den Haltestellenparker muss der Bus daher bei Rollstühlen, Kinderwägen oder älteren Personen auf der Straße stehen bleiben und absenken. Anschließend müssen diese Leute sich noch die steile Bordsteinkante hochquälen. Ich bitte um die Lösung des Problems.
KOMMENTARE
Steffen Hahnemann
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 06.06.2017 um 22:32 Uhr
Titel: AW: Haltestellenparker
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (7 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Kann ich als betroffener Busfahrer bestätigen. Dieses Fahrzeug parkt regelmäßig an dieser Stelle und verhindert somit ein fahrgastfreundliches Anfahren der Haltestelle und nötigt beim abfahren zu extrem weitem ausholen in die zweite Richtungsfahrbahn.
 
Steffen Hahnemann
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 09.06.2017 um 13:36 Uhr
Titel: AW: AW: Haltestellenparker
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Bus könnte in rechter Spur geradeaus Richtung Kreuzung Blasius-Hueber-Str./Höttinger Au fahren, muss aber kpl. auf die linke Fahrspur rsusziehen.
 
Manni Schneiderbauer
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 09.06.2017 um 13:16 Uhr
Titel: AW: Haltestellenparker
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ich konnte die Situation soeben fotografieren, es ist wieder dasselbe Auto. Bitte sanktionieren Sie die/den FahrerIn!
 
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 13.06.2017 um 14:14 Uhr
Titel: AW: Haltestellenparker
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Herren,

vielen Dank für Ihre Meldungen.
Der Straßenverwalter wird den Haltestellenbereich mit entsprechenden Bodenmarkierungen markieren lassen. Wie aus Ihren Fotos ersichtlich fehlt hier eine Markierung auf der Fahrbahn oder ist diese nicht mehr sichtbar.
Damit sollte klar erkennbar sein, dass in diesem Bereich nicht geparkt werden darf.

Freundliche Grüße

Doris Stefanon
Stadtmagistrat Innsbruck
Straßenverkehr und Straßenrecht
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN