Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Kreuzung Trientelgasse- Grießauweg, Sicht von parkenden Autos versperrt

Meldungsnummer 264/2016
Erstellt am 06.08.2016 um 12:25 Uhr
Kategorie Verkehrsrecht, Parken (Beschilderungen)
Standort Trientlgasse - Griesauweg
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 08.08.2016
Dauer 2 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hallo Inns Bruck

Die Kreuzung Trientelgasse - Grießauweg ist, wenn man von Baggersee kommend stadteinwärts fährt, immer von parkenden Autos, vor der Fa EAE, so verstellt dass man weit in die Kreuzung einfahren muss um zu sehen ob von links ein Auto kommt.
Des weiteren sind von links kommende Autos zu schnell unterwegs dass ein "zu spätes" einfahren unweigerlich zu einem Unfall führen würde.

mfg
Thomas
KOMMENTARE
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 08.08.2016 um 17:47 Uhr
Titel: Kreuzung Trientelgasse- Grießauweg, Sicht von parkenden Autos versperrt
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Stillebacher,

zu Ihrer Meldung können wir Ihnen mitteilen, dass an der Kreuzung Trientlgasse / Griesauweg zur Erhöhung der Leichtigkeit, Flüssigkeit und Sicherheit des Verkehrs die Errichtung eines Kreisverkehrs beabsichtigt ist. Das technisch bereits im Detail geplante Straßenbauvorhaben wird derzeit von den maßgeblichen Dienststellen auf seine rechtliche Umsetzbarkeit geprüft.

Da sich an der Kreuzung Trientlgasse / Griesauweg in den vergangenen zweieinhalb Jahren "nur" drei Verkehrsunfälle mit Personenschaden ereigneten (allerdings alle in entgegengesetzter Fahrtrichtung als der von Ihnen beschriebenen) und es sich somit - auch unter Berücksichtigung des dort hohen Verkehrsaufkommens - um keine "Unfallhäufungsstelle" im Sinne der einschlägigen technischen Richtlinien handelt, sind bis zum Abschluss der rechtlichen Prüfung des Straßenbauvorhabens seitens der Verkehrsbehörde keine weiteren Maßnahmen beabsichtigt bzw. erscheinen solche derzeit auch nicht erforderlich.

Freundliche Grüße

Christof Plangger
Referat Parkraumbewirtschaftung
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN