Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Neue Vorrangsregeln im Bereich Oppolzerstrasse- Einmündung der Sonnenstrasse in die Höttinger Auffahrt ein Flop ???

Verfasst von Bernhard Sölder
Meldungsnummer 349/2014
Erstellt am 23.10.2014 um 12:00 Uhr
Kategorie Verkehrsrecht, Parken (Beschilderungen)
Standort Sonnenstrasse - Höttinger Auffahrt - Oppolzerstrasse
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 03.11.2014
Dauer 11 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Die Sonnenstrasse ist gegenüber den Strassenzug Höttiger Auffahrt - Oppolzerstrasse seit kurzem über ein Vorrangzeichen abgewertet.
Wer immer die Idee hatte, den lade ich herzlich zum Versuch ein nun ungefährdet mit dem Kfz von der Sonnenstrasse in die "Haarnadel" zur Höttinger Auffahrt einzufahren, wenn die Kfz aus der Oppolzerstrasse in die Höttinger Auffahrt durchfahren.

Die haarnadel kann man nur befahren, wenn man vorher in der Sonnenstrasse auf die linke Fahrbahn ausschert. Fahren die Kfz aus der Oppolzerstrasse jetzt in die Sonnenstrasse durch "krachts" oder - wie zuletzt - gibt es eine Ausweichlenkung des Kfz von der Sonnenstrasse und einen Chrash mit dem Verkehrszeichen.

Ich höre, auch die Polizei schüttelt den Kopf über diese Lösung: offenbar war jetzt auch schon ein Polizei-Kfz dort in einen Unfall verwickelt.

Meisterleistungen zur Verkehrssicherheit sehen meines Erachtens anders aus
KOMMENTARE
René  Soukopf
René Soukopf
Kommentar erstellt am: 27.10.2014 um 07:43 Uhr
Titel: AW: Neue Vorrangsregeln im Bereich Oppolzerstrasse- Einmündung der Sonnenstrasse in die Höttinger Auffahrt ein Flop ???
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Sölder,

zunächst vielen Dank für Ihre Meldung. Ich habe bei Ihrem Bild das KFZ-Kennzeichen unkenntlich gemacht, da ansonsten ein Verstoß gegen die AGB vorliegt.

Bezüglich Ihrer Mitteilung werden sich die zuständigen MitarbeiterInnen bei Ihnen melden.

Freundliche Grüße
René Soukopf
Stadtmagistrat Innsbruck
 
Doris Stefanon
Doris Stefanon
Kommentar erstellt am: 03.11.2014 um 11:57 Uhr
Titel: AW: Neue Vorrangsregeln im Bereich Oppolzerstrasse- Einmündung der Sonnenstrasse in die Höttinger Auffahrt ein Flop ???
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Sölder,

ich darf mich vorab für die etwas verspätete Rückmeldung entschuldigen. Wir haben heute Ihre Bürgermeldung in großer Runde auch mit Frau Vizebürgermeisterin Mag. Pitscheider besprochen.
Die gegenständliche Kreuzung bietet schon jeher immer wieder Diskussionsstoff.
Die jetzige Regelung wurde nach Durchführung eines Ermittlungsverfahrens, in welches interne und externe Dienststellen einbezogen wurden verordnet. Auch seitens der Polizei wurde eine positive Stellungnahme abgegeben.
Ein Änderung der nunmehrigen Verkehrsregelung ist nicht geplant.

Freundliche Grüße
Doris Stefanon
Stadtmagistrat Innsbruck
Straßenverkehr und Straßenrecht
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
 
MELDE DICH HIER AN