Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Parkverbot

Meldungsnummer 139/2017
Erstellt am 23.03.2017 um 10:37 Uhr
Kategorie Verkehrsrecht, Parken (Beschilderungen)
Standort Kaiser-Josef-Straße 3
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 30.03.2017
Dauer 7 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Vor der Kaiser- Josef- Str. 3 ist seit Montag Mittag ein Parkverbot für ca 20 m (4 Abstellplätze)
Es ist jedoch bisher nichts geschehen. Bei der Parknot in dieser Strasse fehlen die Plätze!
Ich frage mich beklommen, was hier geschieht und wann etwas geschieht!
Prof. Wolfgang Nairz
KOMMENTARE
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 30.03.2017 um 13:22 Uhr
Titel: AW: Parkverbot
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Prof. Nairz,

leider konnten wir nicht herausfinden wer die gegenständlichen Parkverbotsschilder aufgestellt hat.
Es handelte sich dabei jedenfalls nicht um Verordnungen im Rahmen einer genehmigten Baustelle bzw. Veranstaltung. Auch lag bzw. liegt uns kein Antrag für eine Baustelle in diesem Bereich vor.
Die Verkehrszeichen wurden mittlerweile entfernt.
Vielen Dank für Ihre Meldung.

Freundliche Grüße
Doris Stefanon
Stadtmagistrat Innsbruck
Straßenverkehr und Straßenrecht
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN