Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Radarkontrollen Kreuzung Innrain / Südring (Innsbruck)

Meldungsnummer 352/2018
Erstellt am 10.07.2018 um 09:50 Uhr
Kategorie Verkehrsrecht, Parken (Beschilderungen)
Standort Innrain 95
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 3 Kommentare
Erledigt am 12.07.2018
Dauer 1 Tag
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

S.g. Damen und Herren!

Da letzte Nacht wieder einmal im Kreuzungsbereich Innrain - Holzhammerstraße (=Südring) ein Unfall mit Ursache überhöhte Geschwindigkeit passierte, ersuche ich um die Einrichtung einer permanenten Radarkontolle im Kreuzungsbereich in allen Fahrtrichtungen.
Während der Nachtstunden passieren Taxilenker und normale Autolenker die Kreuzung oft mit weit überhöhter Geschwindigkeit.
Weiters fahren Busse in West-Ost-Richtung ebenfalls oft zu schnell in die Kreuzung ein.
Die zahlreichen Kollissionen mit Linksabbiegern von der Holzhammerbrücke kommend haben meiner Meinung nach auch die überhöhten Geschwindigkeiten als (Mit)Ursache.

Schöne Grüße,
Claus Artmann.
KOMMENTARE
Andreas Zenleser
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 10.07.2018 um 11:01 Uhr
Titel: AW: Radarkontrollen Kreuzung Innrain / Südring (Innsbruck)
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Wieso wieder hunderte wegen 5 kmh zu schnell blechen sollen wegen einiger Raser entzieht sich wirklich meiner Logik. So wird man den einzelnen Rasern sicher nicht Herr. Und auch Unfälle werden so nicht weniger.
 
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 10.07.2018 um 11:21 Uhr
Titel: AW: Radarkontrollen Kreuzung Innrain / Südring (Innsbruck)
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Für Ihr Anliegen ist das Referat für Straßenverkehr und Straßenrecht, Tel. Nr. +43 512 5360 1112, post.verkehrsrecht@innsbruck.gv.at, zuständig. Ich habe Ihre Meldung weiter geleitet.
Beste Grüße
Eva Stadlmair
Stadtmagistrat Innsbruck
Bürgerservice
 
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 12.07.2018 um 07:42 Uhr
Titel: AW: Radarkontrollen Kreuzung Innrain / Südring (Innsbruck)
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Herren,

vielen Dank für Ihre Meldungen.
Wir werden die Polizei bitten die gegenständliche Kreuzung auch vermehrt in den Nachtstunden zu überwachen.
Auch Ihren Vorschlag betreffend die Einrichtung eines permanenten Radars leiten wir gerne an die zuständige Stelle weiter.

Freundliche Grüße

Doris Stefanon
Stadtmagistrat Innsbruck
Straßenverkehr und Straßenrecht
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN