Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich willkommen
Liebe Innsbruckerinnen und Innsbrucker,

das Coronavirus hält uns derzeit alle in seinem Bann. Auch der Stadtmagistrat muss sich mit den Auswirkungen befassen. Wir bitten Sie um Verständnis, dass es derzeit bei der Erledigung Ihrer Anliegen an die Stadtverwaltung zu Verzögerungen kommen kann.

Verzichten Sie, wenn möglich, auf Behördengänge. Kontaktieren Sie uns telefonisch +43 5360 0 oder per E-Mail kontakt@innsbruck.gv.at. Weitere Kontaktdaten zu den Dienststellen finden Sie unter www.innsbruck.gv.at.

Informationen rund um das Coronavirus finden Sie auf unseren Kanälen in den sozialen Netzwerken der Stadt Innsbruck sowie auf www.ibkinfo.at.

Ihre Stadtverwaltung Innsbruck
Zurück zur Startseite

Sichtbehinderung wegen Parkplatz

Meldungsnummer 255/2017
Erstellt am 01.06.2017 um 00:14 Uhr
Kategorie Verkehrsrecht, Parken (Beschilderungen)
Standort Innerkoflerstrasse 6
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 14.06.2017
Dauer 13 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Innerhalb der Kreuzung Innerhofer Straße und Schöpf Strasse besteht eine Sichtbehinderung Erich geparkte Fahrzeuge.
Wenn man aus Westen die Innerkoflerstraase kommt, kann man den von links kommenden Verkehr nicht sehen, da genau im Sichtfeld ein einzelner Parkplatz liegt. Ist dieser durch ein höheres Fahrzeug zb einen Van oder SUV besetzt, so ist quasi keine Sicht vorhanden. Man muss mit dem Auto in die Kreuzung einfahren um links schauen zu können. Sehr gefährlich auch da die Schöpf Strasse von Radfahren sehr genutzt wird. ich bin der Meinung das der Parkplatz gestrichen gehört, der Sicht und Sicherheit wegen.


PS : die Exekutive sollte dringend die temporäre Busspur stadteinwärts an Innrain auf Höhe der Uni kontrollieren - es wird derzeit aufgrund der Baustelle diese Spur von vielen Autolenkern genützt. Es ist eine Busspur. Am Nachmittag nutze ein DPD Transporter die Spur zum entladen , stand 5min mit eingeschalteter Warnblinkanlage​ dort, Fahrer keiner zu sehen.
KOMMENTARE
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 14.06.2017 um 10:00 Uhr
Titel: AW: Sichtbehinderung wegen Parkplatz
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Kutter,

vielen Dank für Ihre Meldung.
Wir haben Ihren Vorschlag mit der Verkehrsplanung, dem Straßenverwalter und der Parkraumbewirtschaftung diskutiert.
In diesem Kreuzungsbereich finden - wie auch Sie bereits erwähnt haben - immer wieder Kreuzungsunfälle vor allem unter Beteiligung von Radfahrern statt.
Wir werden die entsprechenden Unfallberichte bei der Polizei anfordern. Sollte sich dabei herausstellen, dass Ursache dieser Unfälle ein Sichtproblem wie Sie es schildern ist, werden wir die erforderlichen Anhörungsverfahren nach der Straßenverkehrsordnung einleiten und daran anschließend die erforderlichen Verordnungen erlassen.

Freundliche Grüße

Doris Stefanon
Stadtmagistrat Innsbruck
Straßenverkehr und Straßenrecht
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN