Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich willkommen
Liebe Innsbruckerinnen und Innsbrucker,

das Coronavirus hält uns derzeit alle in seinem Bann. Auch der Stadtmagistrat muss sich mit den Auswirkungen befassen. Wir bitten Sie um Verständnis, dass es derzeit bei der Erledigung Ihrer Anliegen an die Stadtverwaltung zu Verzögerungen kommen kann.

Verzichten Sie, wenn möglich, auf Behördengänge. Kontaktieren Sie uns telefonisch +43 5360 0 oder per E-Mail kontakt@innsbruck.gv.at. Weitere Kontaktdaten zu den Dienststellen finden Sie unter www.innsbruck.gv.at.

Informationen rund um das Coronavirus finden Sie auf unseren Kanälen in den sozialen Netzwerken der Stadt Innsbruck sowie auf www.ibkinfo.at.

Ihre Stadtverwaltung Innsbruck
Zurück zur Startseite

Baumfällung Klimafit?

Meldungsnummer 114/2020
Erstellt am 20.02.2020 um 12:07 Uhr
Kategorie Wald- und Forstwege
Standort Anna-Dengel-Straße
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 3 Kommentare
Erledigt am 20.02.2020
Dauer 1 Stunde
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ist es wirklich im Sinne des Klimas gesunde hochgewachsene Nadelbäume umzufällen und dann gegen anscheinend klimafittere Bäume auszutauschen?
Diese Bäume waren auch Sichtschutz gegenüber dem Militärkommando und Lärmschutz gegenüber der Autobahn!
Bis das wieder zugewachsen ist vergehen schon einige Jahre.
Und noch eine Frage: wird auch auf der rechten Seite des Weges zur Wohnanlage hin aufgeforstet?
Hier ist seit der Baustelle eine kahle Fläche auf der eigentlich nur vermehrt Unkraut wächst. Die könnte man auch bestens mit Bäumen und Sträuchern bepflanzen.
Lg.
KOMMENTARE
Profilbild
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 20.02.2020 um 12:12 Uhr
Titel: AW: Baumfällung Klimafit?
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Gesunde Bäume?
 
Profilbild
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 20.02.2020 um 12:13 Uhr
Titel: AW: Baumfällung Klimafit?
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Rechte Fläche welche auch bepflanzt gehört.
 
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 20.02.2020 um 13:55 Uhr
Titel: AW: Baumfällung Klimafit?
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Hr. Z.,

vielen Dank für ihre direkte Kontaktaufnahme. Bei den gefällten Bäumen handelt es sich um mittelalte Fichten welche in den letzten Jahren zusehens an Vitalität verloren haben. Grund dafür ist, dass viele der Bäume rotfaul (Pilzerkrankung) sind. Weiters sind Fichten auf dieser Seehöhe stark von Trockenstress betroffen und bilden damit eine Grundlage für eine Vermehrung von Schadinsekten.
Aus diesem Grund hat sich das Amt für Wald und Natur hier entschlossen aktiv eine Umwandlung des Bestandes vorzunehmen. Dies auch deshalb da diese Bäume durch den Vitalitätsverlust auch an Standfestigkeit verloren haben und in den kommenden Jahren aller Voraussicht nach auch zu einem Sicherheitsrisiko geworden wären.
Wir werden die entstandenen Freiflächen im Frühjahr mit Baumpflanzen welche gem. der standörtlichen Gegebenheiten und der klimatischen Veränderungen einen vitalen Waldbestand ausbilden können aufforsten. Im Zuge der Aufforstung werden alle Freiflächen welche im Eigentum der Stadt Innsbruck stehen entsprechend bepflanzt.

Freundliche Grüße
Albuin Neuner
Wald und Natur
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN