Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Höttinger Bild, Brunnen

Meldungsnummer 235/2017
Erstellt am 21.05.2017 um 18:33 Uhr
Kategorie Wald- und Forstwege
Standort Höttinger Bild
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 29.05.2017
Dauer 7 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Der Brunnen am Höttinger Bild ist seit sehr langer Zeit trocken. Einmal hat es geheißen, wegen der Maßnahmen für die Zufahrt zur (Baustelle) Umbrüggler Alm sei irgendwas beschädigt worden. Die Umbrüggler Alm steht eigentlich schon seit geraumer Zeit.

Es wäre jedenfalls wünschenswert, dass bei diesem Brunnen wieder Wasser rinnen würde.

danke
KOMMENTARE
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 29.05.2017 um 13:54 Uhr
Titel: AW: Höttinger Bild, Brunnen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sg. Hr. Roner,

der von Ihnen angesprochene Brunnen, welcher seit einiger Zeit nicht mehr betrieben wird, fällt nicht in die Zuständigkeit der Stadt Innsbruck. Es handelt sich dabei um einen Brunnen des Stiftes Wilten, welches auch für den Betrieb zuständig ist.
Das Abdrehen des Brunnens steht in keinem Zusammenhang mit dem Bau der Umbrüggler Alm oder anderen Aktivitäten im Wald.
Das Forstamt der Stadt würde gleichermaßen wie Sie eine Inbetriebnahme des Brunnens begrüßen und hat in der Vergangenheit dies auch mehrfach urgiert.

Freundliche Grüße
Albuin Neuner
 
Manfred Roner
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 30.05.2017 um 16:03 Uhr
Titel: AW: AW: Höttinger Bild, Brunnen
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Vielen Dank für die Auskunft.

Offenbar zeigt dann die Stadtführung, die üblicherweise die besten Kontakte zum Stift Wilten pflegt, offenbar kein Interesse, dem Wunsch des Forstamtes nachzugehen.

Eine mail sowohl an Stadtrat Gruber als auch an H. van Staa, beide mit besten Beziehungen zum Stift Wilten, wurde verschickt.

Mfg

M. Roner
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN