Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Leinenzwang Bereich Nordkette?

Meldungsnummer 195/2015
Erstellt am 12.07.2015 um 21:56 Uhr
Kategorie Wald- und Forstwege
Standort Arzler Alm
6020
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 24.07.2015
Dauer 11 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1.57143 von 5 (7 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Diese Schild ist auf den Wanderwegen im Bereich der Nordkette immer wieder angebracht. Ist die Ausnahmeregelung für Hunde mit abgelegter Begleithundeprüfung (Hundeführerschein) noch aktuell?
Es gibt nämlich auch Schilder bei denen der Teil mit der Ausnahmeregelung schwarz übermalen ist.

Noch eine Frage hätte ich:
Ich habe bei meiner heutigen Wanderung am Lacknerweg einen Brunnen gefunden auf dem stand "Kein Trinkwasser". Wird diesem Wasser etwas zugesetzt oder warum ist es kein Trinkwasser?
KOMMENTARE
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 24.07.2015 um 10:43 Uhr
Titel: AW: Leinenzwang Bereich Nordkette?
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Zösmayr,

vorab möchten wir uns für die späte Antwort entschuldigen, aber auch bei uns hat die Urlaubszeit voll eingesetzt. Bezüglich des Leinenzwang ist der 2. Absatz seit ca. zwei Jahren nicht mehr gültig und deshalb bei den meisten Tafeln auch geschwärzt. Diese Tafel dürften wir wohl übersehen haben. Wir werden dies weiterleiten um auch diese Tafel zu aktualisieren.
Zum Thema Brunnen am Lackenweg kann ich Ihnen mitteilen, dass alle Trinkbrunnen in städtischer Betreuung laufend von geeigneten Stellen auf deren Trinkwasserqualität überprüft werden. Der sogenannte Tropftrögelbrunnen entspricht hinsichtlich der Qualität nicht den Standards für Trinkwasser. Daher sind wir verpflichtet dies auch anzuschreiben. Dem Wasser wird aber weder etwas beigegeben noch ist ein anderer Hintergrund für diese Anmerkung gegeben.

Freundliche Grüße
Albuin Neuner
 
Klara Zösmayr
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 24.07.2015 um 10:53 Uhr
Titel: AW: AW: Leinenzwang Bereich Nordkette?
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3 von 5 (4 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Neuner.
Vielen Dank für Ihre Antworten.
Hinsichtlich der Brunnen bin ich nun beruhigt, dass ich dort meine Hunde nun ohne Sorgen das Wasser trinken lassen kann.
Darf ich noch fragen aus welchem Grund, die Ausnahme im Bereich der Nordkette gestrichen wurde? Gibt es vielleicht eine Möglichkeit, eine ähnliche Ausnahmeregelung erneut einzuführen? Natürlich nicht in der Brut- und Setzzeit.L, aber davor und danach? Eventuell auch mit Ablegen der BgH1 Prüfung, in der ja die ganzen Aufgaben in Freifolge durchzuführen sind. Als Nachweis würde das Leistungsheft zählen.

Mfg. Klara Zösmayr
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN