Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Innsbruck. Herzlich willkommen
Liebe Innsbruckerinnen und Innsbrucker,

das Coronavirus hält uns derzeit alle in seinem Bann. Auch der Stadtmagistrat muss sich mit den Auswirkungen befassen. Wir bitten Sie um Verständnis, dass es derzeit bei der Erledigung Ihrer Anliegen an die Stadtverwaltung zu Verzögerungen kommen kann.

Verzichten Sie, wenn möglich, auf Behördengänge. Kontaktieren Sie uns telefonisch +43 5360 0 oder per E-Mail kontakt@innsbruck.gv.at. Weitere Kontaktdaten zu den Dienststellen finden Sie unter www.innsbruck.gv.at.

Informationen rund um das Coronavirus finden Sie auf unseren Kanälen in den sozialen Netzwerken der Stadt Innsbruck sowie auf www.ibkinfo.at.

Ihre Stadtverwaltung Innsbruck
Zurück zur Startseite

Mountenbiker Tour 5005 Schillerweg- Hungerburg

Meldungsnummer 610/2020
Erstellt am 08.11.2020 um 22:38 Uhr
Kategorie Wald- und Forstwege
Standort Erlerweg
6020 Innsbruck
Status Erledigt
Kommentare 4 Kommentare
Erledigt am 10.11.2020
Dauer 1 Tag
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Bitte um klare Beschilderung der MTB Route 5005 (tirol.gv.at) oder Anbringung einer Fahrverbotstafel, die Biker nehmen überhand da sie an der Weggabelung nicht der Tour entsprechend gerade weiterfahren sondern rechts abbiegen, viele Radfahrer sind der Meinung, da hier keine Verbotstafel steht, diesen Weg benützen zu können, der erste Teil des Streckenabschnittes ist sicher geeignet aber der zweite Teil ist auf Grund der Breite nicht für eine gleichzeitige Benützung von Fußgängern und Radfahrern geeignet. Hat man früher vereinzelte Radfahrer hier angetroffen wird in letzter Zeit der Weg von sehr vielen MTBikern benutzt von denn man teilweise beschimpft wird wen man nicht auf Seite geht oder die Radfahrer darauf aufmerksam macht, dass hier kein Fahrweg ist.
Entweder auf Streckenabschnitt ein Fahrverbot oder ab Verengung des Weges Fahrverbot und Rest als Schiebestrecke ausweisen.
Danke
KOMMENTARE
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 09.11.2020 um 23:19 Uhr
Titel: AW: Mountenbiker Tour 5005 Schillerweg- Hungerburg
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Selbiges gilt bitte für den Heinrich Süß Weg. Der Weg zum Alpenzoo ist mit einem allgemeinen Fahrverbot belegt. Heute Nachmittag an einem normalen Werktag mit 2 kleinen Kindern unterwegs gezählte 39 !!! MountainbikerInnen bergauf und bergab in 25 Minuten unterwegs - da heißt es mit Kindern höllisch aufpassen und schnell zur Seite springen will man nicht unter die Räder kommen und/oder beschimpft werden wenn man nicht gleich ausstellt - unangenehm und sehr gefährlich auf diesem reinen Spazierweg! Wann wird das endlich bitte bitte abgestellt?? Wo sollen die Fußgänger und Kinder denn auf den Alpenzoo gehen???
Danke für eine Lösung
 
Innsbruck
Innsbruck
Kommentar erstellt am: 10.11.2020 um 10:37 Uhr
Titel: AW: Mountenbiker Tour 5005 Schillerweg- Hungerburg
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Herren,

vielen Dank für Ihre Meldung und Engagement. Im Bereich Wilhelm-Greil-Weg ist uns die Sachlage bekannt und die Radfahrer fordern seit langem eine Freigabe des östlichen Astes auf die Hungerburg für den Radverkehr. Wir haben uns bis dato dagegen ausgesprochen, da der Weg einerseits in Teilbereichen die notwendige Breite nicht hat (Anbindung alter/neuer Wegabschnitt) und andererseits dieser Weg den Fußgängern vorbehalten bleiben sollte. Eine Beschilderung hat erfahrungsgem. keine bzw. wenig Auswirkung. Trotzdem werden wir das Anbringen einer Fahrverbotstafel "Forststraße" prüfen.
Im Bereich Heinrich-Süß-Weg (Kommentar) habe ich aufgrund der Meldung mit den zuständigen Amt für Grünanlagen Kontakt aufgenommen und das Ersuchen um Lösung auch aus Sicht des Amtes für Wald und Natur weitergeleitet. Ob aufgrund der Geländesituation bzw. der bestehdenden Weganlagen eine Entflechtung möglich ist wird im Zuge dessen geprüft.

FG
Albuin Neuner
Wald und Natur
 
Profilbild
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 10.11.2020 um 22:26 Uhr
Titel: AW: AW: Mountenbiker Tour 5005 Schillerweg- Hungerburg
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Danke für die Information.
Ein Fahrverbot würde hier zumindest eine klare Regelung für den Abschnitt anzeigen für viele ist hier einfach das Fahren erlaubt da es nicht ausdrücklich verboten ist, und Diskussionen am Weg wären einfacher zu führen. So wie sich die Situation am Wochenende dargestellt hat sind hier klare Regeln oder Lösungen für die Zukunft erforderlich.
Mit freundlichen Grüßen
 
Profilbild
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 17.11.2020 um 21:42 Uhr
Titel: AW: Mountenbiker Tour 5005 Schillerweg- Hungerburg
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Heute amHeinrich Süß Weg - wieder katastrophal viele MTB im Fahrverbot- niemand tut was - der schwächste (Fußgänger) wird an den Rand gedrängt und einfach weggeklingelt - arme Kleinkinder - aber wen kümmerst?
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN