Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Koblach. Herzlich willkommen
Liebe Koblacherinnen und Koblacher!

Auch Ihnen ist es ein Anliegen, dass unsere Gemeinde lebenswert, sicher und sauber bleibt. Mit dem neuen Serviceangebot buergermeldungen.com/Koblachund der dazugehörigen app für Ihr Smartphone können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, defekte Straßenlampen, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Gemeindeverwaltung übermittelt. Wir bemühen uns, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben.

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und bedanken uns jetzt schon für Ihre Mithilfe!

Bürgermeister Fritz Maierhofer
Zurück zur Startseite

Landesstraße / Koblacherstraße L55

Meldungsnummer 4/2015
Erstellt am 11.11.2015 um 11:41 Uhr
Kategorie Straßen/Verkehr
Standort Diesenäuele 35
6842 Koblach
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 18.11.2015
Dauer 7 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

1. Die Landesstraße in Richtung Meinigen, sind nach der Frutzbrücke von links kommend (Schron) zwei Schotterstraßen wo
immer bei den Einfahrten bis zu 60 bis 70 cm Schotter auf der Landesstraße liegt. Für uns Radfahrer bei dem starken Verkehr
nicht angenehm. Es sollten die beiden Einfahrten in die Schotterstraßen (Schron) 8 bis 10 Meter weit Asphaltiert werden.
Ich bin der Meinung es wäre Sache des Landesstraßenbauamt!!!

2. Die Landesstraße / Koblacherstraße von Gasthaus Harmonie bis 50 Meter nach dem Zebrastreifen Mittelschule Koblach
die Geschwindigkeit 50 Stundenkilometer auf 40 Stundenkilometer herunter setzen.

Grund: Schüler auf dem Zebrastreifen, Bus Ein und Ausfahren bei Mittelschule, für Radfahrer beim Linksabbiegen Richtung
Mittelschule sehr gefährlich, ebenfalls beim Linksabbiegen nach dem Haus Koblach Richtung Letten.
Große Verkehrs Beruhigung beim Haus Koblach!!!

Gruß Bernhard
KOMMENTARE
Koblach
Koblach
Kommentar erstellt am: 18.11.2015 um 16:55 Uhr
Titel: AW: Landesstraße / Koblacherstraße L55
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Lieber Bernhard !

Zu 1) Danke für deine Rückmeldung an die Gemeinde Koblach. Bei der von dir angegebenen Straße in Richtung Meiningen handelt es sich um die Landesstraße L55 in der Zuständigkeit des Landes Vorarlberg. Die Abzweigungen in Richtung Schron sind Gemeindestraßen. Beim heutigen persönlichen Lokalaugenschein (18.11.2015) lag bei den Ein- und Ausfahrten kein Schotter auf der Landesstraße. Deine Beobachtung könnte davon herrühren, dass sich im Bereich Schron eine Baustelle befand (Errichtung eines Bauernhofes) und durch die LKW- oder Traktorfahrten Splitt und Schotter auf die Landesstraße geschleppt wurde. Der Bauhof der Gemeinde wird in Zukunft diese Stellen vermehrt kontrollieren. Eine Asphaltierung der Einfahrtsbereiche durch das Landesstraßenbauamt ist nicht realistisch.

Zu 2) Die Landesstraße L55 vom GH Harmonie bis kurz nach der Mittelschule ist für Koblacher Verhältnisse stark frequentiert - vor allem als Schulweg zu den Beginn- und Schlusszeiten des Unterrichts. Eine Reduktion der Geschwindigkeit und ein zusätzlicher Zebrastreifen gleich nach dem Versorgungsheim wurde vom Land Vorarlberg schon wiederholt abgelehnt und nicht als dringlich eingestuft. In Koblach haben wir nun die Regelung: Tempo 50 km/h auf den beiden Landesstraßen (L55 und L59) und Tempo 40 km/h auf allen Gemeindestraßen. Auf den Gemeindestraßen, bei denen die Gemeinde die Geschwindigkeiten festlegt, haben wir im Bereich der Volksschule und der Bushaltestelle beim Dorfplatz die Geschwindigkeit sogar auf 30 km/h reduziert. Die Gemeinde Koblach wird aber an diesem Thema "Verkehrsberuhigung im Zentrum der Gemeinde" dran bleiben und beim Land Vorarlberg nochmals einen Vorstoß machen.

Beste Grüße
Fritz Maierhofer
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN