Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Kramsach. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum der Gemeinde melden.

Ob Schlaglöcher, Ausfälle der Straßenbeleuchtung, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die Gemeindeverwaltung übermittelt, die sich bemühen wird, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben.
Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.
Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.
Zurück zur Startseite

Sanierung TIWAG-Verteilergebäude Winkl

Verfasst von Alexander Unterberger
Meldungsnummer 22/2012
Erstellt am 08.06.2012 um 18:50 Uhr
Kategorie Sonstige Themen
Standort 6233 Kramsach
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 11.07.2012
Dauer 32 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

4 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

An recht zentraler Stelle direkt neben dem viel befahrenen Kreisverkehr in der Nähe der Autobahnausfahrt Kramsach hat die Tiwag ein Verteilergebäude stehen (+47° 26' 31.92", +11° 52' 32.10").

Das Gebäude ist seit Jahren sanierungsbedürftig, vor allem nach einer Adaptierung (die auch schon Jahre her ist), man sieht noch wo alte Halterungen angebracht waren, eine neue Leitung wurde in die Aussenwand geschremmt aber nicht mehr verputzt.

Eine frühere Anfrage an die Tiwag bezüglich einer Sanierung des Gebäudes wurde dahin gehend beantwortet, dass aufgrund einer erwarteten Errichtung eines Gewerbe/Einkaufszentrums in der Nähe der Autobahnausfahrt in Kramsach der Verteiler ohnehin erneuert werden müsse und man daher abwarte.

Mittlerweile wurde das Einkaufszentrum in Brixlegg errichtet, in Kramsach dürften keine derart großen Projekte mehr geplant sein. Eine zweite Anfrage vor wenigen Monaten wurde von der Tiwag nicht beantwortet.

Daher meine Bitte, seitens der Gemeinde direkt bei der Tiwag bezüglich einer Gebäudesanierung anzufragen. Aufgrund der zentralen Lage fahren täglich viele Kramsacher, aber auch viele Gäste daran vorbei und ein saniertes Gebäude würde die Bemühungen der Verschönerung des Ortsbildes (neue Straßenbeleuchtung, etc.) sehr unterstützen.
KOMMENTARE
Nikolaus Kostenzer Mag.
Nikolaus Kostenzer Mag.
Kommentar erstellt am: 11.07.2012 um 16:39 Uhr
Titel: AW: Sanierung TIWAG-Verteilergebäude Winkl
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Unterberger!

Mit einem Mitarbeiter der TIWAG wurde Kontakt aufgenommen und auf den Mauerschaden hingewiesen. Wir gehen davon aus, dass die TIWAG die Mauer daruafhin baldmöglich ausbessern wird.
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN