Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Kramsach. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum der Gemeinde melden.

Ob Schlaglöcher, Ausfälle der Straßenbeleuchtung, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die Gemeindeverwaltung übermittelt, die sich bemühen wird, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben.
Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen.
Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.
Zurück zur Startseite

Sperre am Rundwanderweg Reintalersee

Verfasst von Frowald Angerer
Meldungsnummer 13/2013
Erstellt am 20.06.2013 um 12:38 Uhr
Kategorie Verkehrsflächen (Straßen, Gehsteige …), Öffentliche Plätze und Grünflächen
Standort Reintalersee
Status Erledigt
Kommentare 0 Kommentare
Erledigt am 29.07.2013
Dauer 38 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3.66667 von 5 (3 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Neulich hatten wir eine Rundwanderung um den Reintalersee mit unseren schon betagten Eltern unternommen.
Wir waren sehr überrascht als wir am Ostufer des Sees auf einmal vor einer Wegsperre standen! -Wir waren hier nicht die Einzigen die ihr großes Unverständnis über den Zustand äußerten! Kritische Wortmeldungen kamen von Einheimischen und auch Stammgästen die schöne Gegend seit Jahren in ihr Herz geschlossen hatten.
Mittlerweile wissen wir, dass wohl ein seit Generationen schwelender Konflikt zwischen zwei Grundbesitzer die Ursache dieser etwas geschmacklosen und vollkommen unsensiblen Maßnahme sein dürfte.
Unsere Meinung dazu:
- Es besteht hier am Reitalersee, was den Weg betrifft, auch ein (minimales) offentliches Anliegen.
- Wir denken, dass es möglich sein sollte, die offentlichen mit den privaten Interessen der Grundbesitzer in Einklang zu bringen ohne das jemand einen Nachteil dadurch erleidet.
- Der / die verursachenden privaten Grundbesitzer sollten ihr kurzsichtigens, kleingeistiges und egoistisches Verhalten bitte gründlich überdenken und nach Lösungen suchen ohne die Öffentlichkeit und vor allen die treuen Urlaubsgäste mit ihren privaten Problemen zu belasten! -Die beiden Grundbesitzer leben ja schließlich (nicht schlecht) von beiden Gruppen!

Wir für unseren Teil werden jedenfalls solange nicht mehr Kunden der Gastonomiebetriebe, Camping & Bad am Ostufer sein, bis hier eine vernünftige Lösung gefunden wird!

Wir bitten die Gemeinde um Vermittlung und die Grundbesitzer ihre Entscheidung zu überdenken.
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
 
MELDE DICH HIER AN