Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Kufstein. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger der Stadt Kufstein!

Kufsteins Bürgern steht ab sofort mit „Bürgermeldungen“ ein neuer, innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen, Wünsche, Kritik oder Lob. Alles was ärgert, kaputt, mangelhaft ist, überhaupt fehlt oder auch als positiv empfunden wird, kann über diese Seite an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung bzw. Stadtwerke übermittelt werden.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Laufende Motoren

Meldungsnummer 37/2016
Erstellt am 03.04.2016 um 10:43 Uhr
Kategorie Öffentliche Plätze und Grünflächen, Umwelt
Standort Karl-Kraft-Straße
6330 Kufstein
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 05.04.2016
Dauer 1 Tag
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (5 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ein Denkanstoß:

Am Bahnhof in Kufstein ist ein Parkstreifen für Taxifahrer eingerichtet.
Wenn ich morgens zu meinem Zug gehe und abends zurückkomme, stehen dort immer 5-6 Fahrzeuge mit laufenden Motoren.
Verständlich bei den bisherigen Temperaturen. Ich frage mich bloß, ob das nicht Energieverschwendung ist?
Jetzt wird es wärmer werden, aber vielleicht könnte für den nächsten Herbst/Winter eine Lösung gefunden werden?

Damit kein Taxler frieren muß, könnte vielleicht ein Aufenthaltsraum im Bahnhofsgebäude zur Verfügung gestellt/angemietet werden. Wenn dieser für potentielle Taxi-Gäste gut gekennzeichnet und mit einer Klingel versehen ist, muß keiner frieren und kein Motor umsonst laufen.

Ich persönlich bevorzuge 'natürliche' Temperaturen und kann auf überheizte oder stark klimatisierte Verkehrsmittel gerne verzichten.
Und eine Fahrt in einem ungeheizten Taxi dauert im Schnitt vermutlich selten länger als eine Viertelstunde, oder?

Mit freundlichen Grüßen,
Kirsten Schwarz


KOMMENTARE
Kufstein
Kufstein
Kommentar erstellt am: 05.04.2016 um 06:58 Uhr
Titel: AW: Laufende Motoren
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Schwarz!

Lt. StVO ist es verboten, Fahrzeuge im Stillstand mit laufendem Motor abzustellen. Dies gilt natürlich auch für den Gelegenheitsverkehr.
Bei Feststellung durch die Polizeibeamten wird natürlich der "TAXILENKER" auch auf den Umstand hingewiesen, jedoch wirkt oft nur kurze Zeit.
Jeden Taxi könnte bei Neuanschaffung mit einer Standheizung ausgestattet werden, so wäre auch für ein Fahrzeug gesorgt.

Ihren Vorschlag "Aufwärmzone" bzw. "Aufenthaltsraum" für Taxilenker werde ich an die Unternehmen weiterleiten, vielleicht findet ein derartiger Vorschlag Gehör.

mit freundlichen Grüßen
Hartwig Bamberger
Leiter der Stadtpolizei
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN