Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Kufstein. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger der Stadt Kufstein!

Kufsteins Bürgern steht ab sofort mit „Bürgermeldungen“ ein neuer, innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen, Wünsche, Kritik oder Lob. Alles was ärgert, kaputt, mangelhaft ist, überhaupt fehlt oder auch als positiv empfunden wird, kann über diese Seite an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung bzw. Stadtwerke übermittelt werden.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Friedhofslärm

Meldungsnummer 29/2016
Erstellt am 21.03.2016 um 13:19 Uhr
Kategorie Sonstige Themen
Standort Alois-Hasenknopfstrasse
6330 Kufstein
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 23.03.2016
Dauer 1 Tag
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3 von 5 (20 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich wende mich heute als Anrainerin bzw Betroffene (mein Vater starb vor 2 Monaten) iS Lärmentwicklung am Friedhof an Sie.

Seit der neue Wertstoffhof hinter dem Friedhof gebaut und ein Gerät für die Entsorgung des Müll´s in den entsprechenden
Alu-Containern angeschafft wurde, hat sich die Lärmbelastung leider stetig zum Negativen entwickelt.

Anfangs hat ein älterer Herr diese Gerätschaften bedient - da hat sich das Quietschen noch in Grenzen gehalten.
Auch konnte ich beobachten, dass zwischen diesen Alu-Containern und der Aufhängung eine Art "Dämmung" angebracht war,
um das Quietschen zu verhindern.

Seit geraumer Zeit bedient dieses Gerät ein junger Mann, der offensichtlich glaubt, er sei auf einer Rennbahn unterwegs.

1. Fährt er mit einer viel höheren Geschwindigkeit über das Friedhofsgelände, was
2. eine viel größere Geräuschentwicklung hervor ruft.
3. Gibt es offensichtlich diese "Dämmung" zwischen Containern und Aufhängung nicht mehr?!!?

Am Freitag Nachmittag hatten wir zB Bekannte eingeladen und wir wollten den schönen, ruhigen Nachmittag auf dem Balkon verbringen.
Dies war auf Grund der enormen Quietschgeräusche leider nicht möglich.
Ein normales Gespräch war unmöglich - wir haben Nichts voneinander verstanden und uns nur "angeschrien" :-(.

Am vergangenen Samstag ist der junge Herr um 12.30 Uhr wieder sehr lautstark unterwegs gewesen.
Zu diesem Zeitpunkt saßen wir gerade beim Mittagessen mit meinen Schwiegereltern am Balkon. Leider wurden wir auch dort
wieder, auf Grund der Lärmbelästigung, von unserem eigenen Balkon vertrieben.
Es war uns unmöglich, ein Gespräch in normaler Lautstärke zu führen!

Gibt es für die Entsorgung des Müll´s keine fixen Zeiten?

Auf Grund des Todes meines Vaters bin ich nun öfter am Friedhof unterwegs.
Es ist mir schon ein paar Mal passiert (ich besuche den Friedhof zu unterschiedlichen Zeiten), dass ich, als ich am Grab stand, durch den Lärm der Müllentsorgung in meiner Andacht gestört wurde.

Wäre es möglich, dass diese Arbeiten vielleicht zu einer fixen Zeit (zB vormittags) durchgeführt werden können?
So kann man sich auch als Friedhofsbesucher daran halten.

Eine diesbezüglich Regelung wäre für mich als Anrainerin ebenfalls Wünschenswert.

Oder/Und:
Vielleicht gibt es eine Lösung, die Container so schalldämmend an der Aufhängung zu befestigen, dass diese bei der Fortbewegung keinen Lärm mehr erzeugen?!?!

Ich hoffe sehr auf eine Lösung, die für alle Betroffenen zufriedenstellend ist!

Mit freundlichen Grüßen

KOMMENTARE
Kufstein
Kufstein
Kommentar erstellt am: 23.03.2016 um 12:02 Uhr
Titel: AW: Friedhofslärm
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Baumann,

Danke für Ihre Bürgermeldung. Nach Rücksprache mit der zuständigen Abteilung im Rathaus darf ich Ihnen mitteilen, dass es natürlich das Bestreben aller involvierten Mitarbeiter ist, die notwendigen Arbeiten am Friedhof rasch und auch möglichst ruhig durchzuführen. Fixe Zeiten für die Müllentsorgung sind nicht vorgesehen, aber selbstverständlich wird größtmögliche Rücksicht genommen und etwa während Beerdigungen nicht am Friedhof gearbeitet. Im Normalfall wird auch lediglich zwei Mal pro Woche für rund eine Stunde der Müll am Friedhof entsorgt. Lediglich vor Allerheiligen und vor Ostern wird - im Sinne der Allgemeinheit und der Ordnung am Friedhof - der Müll öfter abgeholt, da zu diesen Zeiten vermehrt die Gräber hergerichtet werden. Somit wird sich die Lärmentwicklung im Zuge der Müllentsorgung am städtischen Friedhof ab nächster Woche wieder reduzieren.

Für Detailfragen steht Ihnen die Abteilung "Melde-u. Wohnungsamt, Sozialwesen, Friedhof" im Rathaus gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Mag. Carmen Kleinheinz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Stadtgemeinde Kufstein
 
Petra Baumann
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 23.03.2016 um 12:54 Uhr
Titel: AW: AW: Friedhofslärm
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3.66667 von 5 (3 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Mag. Kleinheinz,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Dass es zu Ostern und um Allerheiligen mehr Müllaufkommen gibt, ist verständlich.

Nichts desto Trotz wäre es doch sicherlich machbar (hat ja in der Vergangenheit bereits funktioniert ), dass man an den besagten Gerätschaften eine Dämmen anbringt, damit diese lästigen Quietschgeräusche unterbunden werden können.

Damit wäre wirklich schon sehr viel erreicht - auch bei vermehrtem Müllaufkommen.

Vielleicht können Sie das bei der entsprechenden Stelle noch deponieren.

Vielen Dank!
Mit freundlichen Grüßen

Petra Baumann
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN