Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Kufstein. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger der Stadt Kufstein!

Kufsteins Bürgern steht ab sofort mit „Bürgermeldungen“ ein neuer, innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen, Wünsche, Kritik oder Lob. Alles was ärgert, kaputt, mangelhaft ist, überhaupt fehlt oder auch als positiv empfunden wird, kann über diese Seite an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung bzw. Stadtwerke übermittelt werden.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Unverständnis

Verfasst von Manfred Kobald
Meldungsnummer 24/2012
Erstellt am 25.03.2012 um 17:56 Uhr
Kategorie Sonstige Themen
Standort Glashüttenstr. 33
6330 Kufstein
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 26.03.2012
Dauer 12 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

2.89474 von 5 (19 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Nachstehende Beobachtungen haben in mir das Unverständnis über das Verhalten so mancher unserer Mitbürger hervorgerufen, noch dazu, da sich das Beobachtungsobjekt nur in einem Bereich in der Weissachstr. von ca. 200 m befindet.
1. Gerade wurden Rasen und Gehsteige entlang des Kasernengeländes vom Bauhof von Steinen und Hundekot gesäubert. Und schon wieder ist der Rasen von unzähligen "Scheißhaufen" verunziert.Wahrscheinlich muss man hier eine Kamera anbringen , um die Übeltäter einmal ordentlich zur Kasse zu bitten oder Zäune errichten oder Warntafeln anbringen oder................
2. dasselbe gilt natürlich auch für private Grundstücke, habe ich doch diese Woche aus unserem Rasen 3 große Schneeschaufeln voll Katzendreck entfernt, obwohl in unserem Hause keine einzige Katze ist., wohl aber genügend freilaufende in den Nachbarhäusern.
Unsere Kinder danken es.
3. Das Gebäude der Glashütte ist mit Eternitplatten verkleidet. Immer wieder werden einzelne davon mutwillig eingetreten und müssen ersetzt werden.Da nicht anzunehmen ist, dass es sich dabei um die Schaffung einer Einnahmequelle für den Dachdecker handelt, kann dies nur
auf bewußte Schädigung hindeuten.
4. Gestern wurden die für einen Wohnhausneubau angebrachten Firmentafeln entfernt und einige Meter abseits wieder hingeworfen.
5. Heute nachmittag bemerkte ich entlang des Fahrradstreifens, aber auch in der Fahrbahnmitte entlang von ca. 100m vor der Glashütte,
Glasscherben mit einer Grösse bis ca. 4 cm. Es handelt sich um starkes Glas, das wahrscheinlich mutwillig zerschlagen wurde, wie sonst ist eine Ausbreitung über 100m erklärbar. Um Schäden für Auto-und Radfahrer zu vermeiden, habe ich die Straße gekehrt (Scherben liegen aber noch am Straßenrand)

Am 31. Oktober letzten Jahres wurde auch von 2 Wegkreuzen in näherer Umgebung der Herrgott heruntergerissen und zerstört.

Wenn in unserer Stadt jeder mit fremden Eigentum derart verantwortungslos umgeht, dann Gute Nacht, geliebte und Heimatstadt!
KOMMENTARE
Thomas Guglberger
Thomas Guglberger
Kommentar erstellt am: 26.03.2012 um 06:51 Uhr
Titel: AW: Unverständnis
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

2.72222 von 5 (18 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Kobald,

vielen Dank für Ihre Einmeldung. Gleich heute in der Früh werden sich die Mitarbeiter des städtischen Bauhofes um die "Hinterlassenschaften" der Hunde kümmern. Auch darf ich mich ausdrücklich bei Ihnen bedanken, dass Sie die Straße gekehrt haben. Auch hier werden die städtischen Mitarbeiter die restlichen Glasscherben am Straßenrand kehren.

Mit freundlichen Grüßen

Guglberger Thomas
(Leiter d. städt. DL-Betriebe)
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN