Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Kufstein. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger der Stadt Kufstein!

Kufsteins Bürgern steht ab sofort mit „Bürgermeldungen“ ein neuer, innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen, Wünsche, Kritik oder Lob. Alles was ärgert, kaputt, mangelhaft ist, überhaupt fehlt oder auch als positiv empfunden wird, kann über diese Seite an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung bzw. Stadtwerke übermittelt werden.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Verkehr Maderspergerstraße

Verfasst von Manfred Kobald
Meldungsnummer 106/2012
Erstellt am 14.11.2012 um 17:19 Uhr
Kategorie Sonstige Themen
Standort Maderspergerstr, 4
6330 Kufstein
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 20.11.2012
Dauer 5 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Vor allem zu Zeiten des Schulbeginns/endes besteht hier ein Engpass, da durch den Neubau des Gymnasiums Parkplätze weggefallen sind, sich hier jedoch derzeit der Haupteingang befindet. Sehr viele Eltern bringen ihre Kinder mit dem Auto zur Schule und bleiben einfach mitten auf der Straße stehen bis die Kinder ausgestiegen sind. Dies verursacht unangenehmen Rückstau bis in die Kinkstraße.
Vielleicht wäre es eine Lösung, wenn man ein ( von 7-9 Uhr beschränktes) Parkverbot am rechten Straßenrand von Haus 4-8 erläßt, damit hier die Möglichkeit des ungehinderten Ausstiegs besteht; besser noch linksseitig entlang des Gymnasiums, wo auch kein Queren der Straße nötig ist, wenn die Schüler links aussteigen. (einige Schritte zu Fuss würden den Schülern aber auch nicht schaden, da in der näheren Umgebung genug Möglichkeiten zum unbehinderten Ausstieg bestehen)
KOMMENTARE
Jürgen Neukart
Jürgen Neukart
Kommentar erstellt am: 14.11.2012 um 19:11 Uhr
Titel: AW: Verkehr Maderspergerstraße
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

4 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Alternativ wäre auch die Möglichkeit für den Zeitraum der Bauarbeiten den Haupteingang auf der Frontseite (gegenüber Tierarzt zu öffnen)
 
Reinhold Gritscher
Reinhold Gritscher
Kommentar erstellt am: 20.11.2012 um 08:16 Uhr
Titel: AW: Verkehr Maderspergerstraße
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Kobald,

Dass es im Bereich der Maderspergerstraße insbesondere zu Zeiten des Schulbeginns/endes zu Verkehrsstauungen kommt habe auch ich schon mehrfach beobachtet. Ich schlage vor, die Bauphase abzuwarten und hoffe auf einen Verteilungseffekt in Richtung Josef Egger-Straße. Sollten sich keine Verbesserungen des Verkehrsflusses ergeben, finde ich Ihren Vorschlag eines zeitlich begrenzten Parkverbotes als gute Lösung und werde mich über die Stadtpolizei bemühen, dass dieser im Verkehrsbeirat (ich selbst bin dort nicht vertreten) thematisiert wird.

Mit freundlichen Grüßen
Ing. Reinhold Gritscher
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN