Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Kufstein. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger der Stadt Kufstein!

Kufsteins Bürgern steht ab sofort mit „Bürgermeldungen“ ein neuer, innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen, Wünsche, Kritik oder Lob. Alles was ärgert, kaputt, mangelhaft ist, überhaupt fehlt oder auch als positiv empfunden wird, kann über diese Seite an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung bzw. Stadtwerke übermittelt werden.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Stadtverkehr - Einhaltung der Fahrpläne

Meldungsnummer 38/2015
Erstellt am 22.04.2015 um 08:48 Uhr
Kategorie Stadtbus
Standort Schubertstraße / Haltestelle vor LKW Walter
6330 Kufstein
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 22.04.2015
Dauer 0 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (3 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herren,

leider kommt es beim Stadtverkehr immer wieder zu Abweichungen vom Fahrplan. Natürlich ist klar, dass nicht jede Haltestelle immer minutengenau angefahren werden kann, aber in letzter Zeit sind die Abweichungen immer häufiger und auffallender. Gerade in der Früh sollte man sich darauf verlassen können, pünktlich zur Arbeit zu kommen.

Im konkreten Fall handelt es sich um die Linie 3 - Zell, die Haltestelle vor dem Kreisverkehr bei der Firma LKW Walter. Laut Fahrplan sollte der Bus von dort um 07:23 Uhr abfahren, leider ist er öfters schon um 07:21 Uhr (oder noch früher) weg. Zwei Minuten klingen vielleicht nicht nach viel Zeit, allerdings weiß jeder, der in der Früh einem geregelten Ablauf folgen muss, wie viel diese 2 Minuten ausmachen können.

Zudem ist es sehr ärgerlich, wenn der Busfahrer trotz mehrmaligem Klopfen an die Scheibe des Busses und auffälligem Winken seine Fahrt stur fortsetzt, ohne die Türe noch einmal für 1 Minute zu öffnen um einen weiteren Fahrgast mitzunehmen - noch dazu, wenn der Bus laut Fahrplan zu früh dran ist. So geschehen heute früh bei oben beschriebener Haltestelle - ähnliche Vorfälle beobachtet man immer wieder. Der Bus stand noch in der Haltestelle, zwar schon mit eingeschaltetem Blinker aber noch stehend, da der Verkehr ein Losfahren noch nicht zuließ.
Natürlich gibt es auch freundliche Busfahrer, die gerne noch einmal stoppen um die ankommenden Fahrgäste auch noch mitzunehmen - dieser besagter Herr heute hielt aber davon anscheinend nicht viel.

Vielleicht könnte man die Fahrer darauf hinweisen, etwas mehr Rücksicht sowohl auf die Einhaltung der Fahrpläne als auch auf später ankommende Fahrgäste (immer noch im Rahmen des offiziellen Fahrplanes!) zu nehmen.

Vielen Dank!

MfG
Kristin W.
KOMMENTARE
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 22.04.2015 um 09:32 Uhr
Titel: AW: Stadtverkehr - Einhaltung der Fahrpläne
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Werndle,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden dieses Thema mit den Busfahrern besprechen und wir werden uns bemühen, die Fahrpläne einzuhalten.

Freundliche Grüße
Bianca Mayer
 
Günter Silberberger
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 22.04.2015 um 20:52 Uhr
Titel: AW: Stadtverkehr - Einhaltung der Fahrpläne
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3 von 5 (3 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Fr. Kristin W.

Wenn Sie öffentlich eine Beschwerde über mich als Busfahrer der Linie 3 (Firma Achhorner als Betreiber der Stadtlinie) schriftlich einbringen, möchte ich sie auch öffentlich beantworten.

Wir versuchen immer pünktlich laut Fahrplan zu fahren. Wenn am Fahrplan 7:23 Uhr steht, ist die Abfahrt - wenn möglich - um 7:23 und nicht die Ankunft de Busses zu dieser Zeit. Er hat also die Fahrgäste schon aufgenommen und fährt um 7:23 Uhr los.

Der Bus fährt um 7:14 Uhr Kinkstraße ab; da muss ich schon auf Umsteiger der Linie 1 warten, die nach Zell wollen.
In Zell sind an jeder Haltestelle ca. 20 Schulkinder, die auch pünktlich zur Schule kommen, und wir dbzgl. noch keine Beschwerde erhalten haben, dass sie nicht mitkommen.
Es ist unsere Aufgabe, die Schüler und Arbeiter, die zum Zug müssen, pünktlich abzuliefern. Der Zug wartet bestimmt nicht.
Ich glaube nicht, dass, wenn der Zug beim Anfahren ist und jemand an die Tür klopft, er nochmals anhält.

Wenn ich Sie heute übersehen habe, möchte ich mich dafür entschuldigen.
Aber wenn jemand an die Tür vorne beim Fahrer klopft und auffällig winkt, würden die Kinder (stehen ja in Zell schon bis zur vorderen Tür aufgrund der Platzverhältnisse) sicherlich schreien, dass noch jemand mitfahren will.

Da Sie aber gesehen haben, dass ich den linken Blinker schon gesetzt habe, werden Sie den Bus eher von hinten gesehen haben.
Sie haben recht, sobald die Türen geschlossen sind, konzentrieren wir uns auf den linken Nachfolgeverkehr, der zu diesem Zeitpunkt in Zell ziemlich stark ist.
Außerhalb der Haltestelle ist es uns leider verboten, noch Personen aufzunehmen, um den restlichen Verkehr weder zu gefährden noch zu behindern.
Den Zelisko (Kassa/Fahrtenschreiber des VVT), der über Satellit mit dem Verkehrsverbund Tirol verbunden ist, kann man jederzeit einsehen, ob wir pünktlich sind oder nicht.
Vielleicht stimmen unsere Uhrzeiten von 2 Minuten nicht überein.

Sollten dennoch Unklarheiten sein, stehe ich Ihnen gerne persönlich über die Firma Achhorner zur Verfügung.

mfg
Stadtbusfahrer Günter
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN