Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Kufstein. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger der Stadt Kufstein!

Kufsteins Bürgern steht ab sofort mit „Bürgermeldungen“ ein neuer, innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen, Wünsche, Kritik oder Lob. Alles was ärgert, kaputt, mangelhaft ist, überhaupt fehlt oder auch als positiv empfunden wird, kann über diese Seite an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung bzw. Stadtwerke übermittelt werden.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Chef, die g4s-mitarbeiter können gar nicht lesen....

Verfasst von Patrick Oberer
Meldungsnummer 75/2011
Erstellt am 21.11.2011 um 11:18 Uhr
Kategorie Stadtgemeinde Bürgerservice
Standort kinkstraße 26
6330 kufstein
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 21.04.2012
Dauer 151 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3.08333 von 5 (36 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hallo!

Für mich als nicht hauptwohnsitzlich in Kufstein gemeldete Person ist es laut Gemeinde nicht möglich, eine Dauerparkkarte für die sonst gebührenpflichtigen Parkplätze in Kufstein zu erhalten, obwohl ich durchschnittlich 10-15 Tage im Monat in Kfst bin.
Somit muss ich immer Parktickets lösen. Es ist mitlerweile aber schon des öfteren vorgekommen, dass ich trotz gelöstem Ticket eine Organstrafverfügung auf meiner Windschutzscheibe vorgefunden hab. Selbstverständlich bezahle ich diese nicht, und setze mich dahingehend mit der zuständigen Argentur G4S in Verbindung. Dies ist aber immer mit Aufwand verbunden, den ich soweit für sinnlos erachte. Deshalb wär es doch sonnvoll, dieser Argentur mitzuteilen, besser auf Parktickets hinter der Scheibe zu achten.

Zudem wär es sinnvoll, die Dauerparkberechtigungen nicht nur auf hauptwohnsitz in Kfst habende Personen zu beschränken. Immerhin kostet diese auch Geld, welches ich genau so bezahlen würde wie jeder Kufsteiner. Da im Bereich Kinkstraße für mich sonst kaum Parkmöglichkeiten bestehen, würde so eine Dauerparkberechtigung die eine oder andere Erleichterung mitsich bringen.

mfg
KOMMENTARE
Hartwig Bamberger
Hartwig Bamberger
Kommentar erstellt am: 13.04.2012 um 14:46 Uhr
Titel: AW: Chef, die g4s-mitarbeiter können gar nicht lesen....
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

2.66667 von 5 (6 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr Geehrter Bürger ! Eine Dauerparkkarte ist im Bereich Fischergries erhältlich. Dafuer müssen sie sich bitte mit Frau Lechner im Stadtamt Kufstein in Verbindung setzen. MfG Bamberger Hartwig
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
 
MELDE DICH HIER AN