Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Kufstein. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger der Stadt Kufstein!

Kufsteins Bürgern steht ab sofort mit „Bürgermeldungen“ ein neuer, innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen, Wünsche, Kritik oder Lob. Alles was ärgert, kaputt, mangelhaft ist, überhaupt fehlt oder auch als positiv empfunden wird, kann über diese Seite an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung bzw. Stadtwerke übermittelt werden.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Projekt Gretter Neu

Verfasst von Werner Gretter
Meldungsnummer 89/2013
Erstellt am 10.08.2013 um 09:31 Uhr
Kategorie Stadtgemeinde Bürgerservice
Standort Endach 24
6330 Kufstein
Status Erledigt
Kommentare 0 Kommentare
Erledigt am 19.05.2014
Dauer 282 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

ich habe schon langsam das Gefühl, dass einige Mandatare eine demokratische Abstimmung nicht verstehen. Das Projekt wurde auf Basis der Tiroler Bauordnung geplant. Somit sind alle Vorschriften erfüllt. Ich selbst habe in der Sparchnerstrasse einen Zu- und Umbau geplant, dabei wurde sehr penibel auf die Tiroler Bauordnung hingewiesen. Nach mehrmaligen Umplanen haben wir uns mit einen Kompromiss
abfinden müssen.Zur Baudichte möchte ich ebenfalls auf die Tiroler Bauordnung hinweisen, da wird eine Baudichte von 3 und höher angegeben. Das neue Projekt ist um ca. 70cm niederer als das jetzige Gebäude. Das höchste Gebäude ist dann der Endacher Wirt.
Aus der TT erfahre ich, dass es 8 Einsprüche gibt, das ist legitimes Recht und wird sicherlich Objektiv überprüft. Ich bin schon gespannt, ob der dörfliche Charakter auch bei einem eventuellen Neubau des Endacher Wirtes erhalten bleibt.
Werner Gretter
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
 
MELDE DICH HIER AN