Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Kufstein. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger der Stadt Kufstein!

Kufsteins Bürgern steht ab sofort mit „Bürgermeldungen“ ein neuer, innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen, Wünsche, Kritik oder Lob. Alles was ärgert, kaputt, mangelhaft ist, überhaupt fehlt oder auch als positiv empfunden wird, kann über diese Seite an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung bzw. Stadtwerke übermittelt werden.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Radfahren auf der Bahnhofsbrücke

Verfasst von Thomas Wurzenreiner
Meldungsnummer 44/2014
Erstellt am 11.05.2014 um 19:59 Uhr
Kategorie Stadtgemeinde Bürgerservice
Standort 6330 Kufstein
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 12.05.2014
Dauer 11 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herren

Auf der Bahnhofsbrücke ist ja eigentlich das Radfahren lt. Verkehrszeichen untersagt, aber
es kommen trotzdem immer Radfahren auf der Brücke entgegen.

Ich bitte sie um Kenntnisnahme

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Wurzenreiner





KOMMENTARE
Hartwig Bamberger
Hartwig Bamberger
Kommentar erstellt am: 12.05.2014 um 07:58 Uhr
Titel: AW: Radfahren auf der Bahnhofsbrücke
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Wurzenreiner!

Vermutlich sprechen sie den Bahnsteg an. Es ist leider so, dass es Verkehrsteilnehmer gibt, welche die "Regeln" nicht immer einhalten. Selbstverständlich werden diese jedoch bei Feststellung durch die Exekutive beamtshandelt, jedoch kann keine lückenlose Überwachung gewährleistet werden. mit freundlichen Grüßen
Bamberger Hartwig
Leiter der Stadtpolizei
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN