Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Kufstein. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger der Stadt Kufstein!

Kufsteins Bürgern steht ab sofort mit „Bürgermeldungen“ ein neuer, innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen, Wünsche, Kritik oder Lob. Alles was ärgert, kaputt, mangelhaft ist, überhaupt fehlt oder auch als positiv empfunden wird, kann über diese Seite an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung bzw. Stadtwerke übermittelt werden.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Antwort auf den Kommentar der "nächtlichen Schneeräumung"

Meldungsnummer 6/2017
Erstellt am 11.01.2017 um 21:17 Uhr
Kategorie Verkehrsflächen (Straßen, Gehsteige, Radwege,...)
Standort Grillparzerstraße
6330 Kufstein
Status Erledigt
Kommentare 0 Kommentare
Erledigt am 12.01.2017
Dauer 16 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

4.16667 von 5 (6 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Bernhard,

vielen Dank für Ihre Antwort, die Vorgangsweise des städt. Wirtschaftshofes ist mir jedoch nach wie vor unbegreiflich und macht mich unverändert wütend. Alle die von Ihnen erwähnten Straßen sind, wie bereits erwähnt, für den Verkehr verhältnismäßig unwichtige Nebenstraßen, die größtenteils in einem reinen Wohngebiet liegen und bei möglichen Behinderungen bei Schneeverräumungen relativ leicht umfahren werden könnten. Ihr Argument, dass diese Arbeiten nur in der Nacht möglich sind, da am Tag sehr viel PKW-Verkehr ist (Anmerkung: auf Straßen in Wohngebieten, keine Hauptverkehrsstraßen!) und demzufolge ein Weiterkommen mit den Schneeverladefahrzeugen unmöglich ist, kann ich definitiv nicht nachvollziehen.
Zudem betrifft mein Anliegen weder die Einfang- oder die Klammstraße, bei der nächtlichen Ruhestörung handelte sich rein um die doch sehr breite Grillparzerstraße. Ich bitte Sie daher, die anscheinend unbedingt notwendigen abendlichen bzw. bis in die Nachtstunden andauernden Schneeverräumungen in Wohngebieten/Nebenstraßen zu überdenken und nach Möglichkeit abzuwägen, ob eine Schneeverräumung nicht auch am Tag möglich wäre (wie sie z.B. am nächsten Morgen im Kerngebiet der Stadt oder den Hauptverkehrswegen durchgeführt wurde und dort höchstwahrscheinlich dem Verkehrsfluss auch nicht unbedingt förderlich war).

Die Schneeräumung in einer großen Stadt wie Kufstein ist sicherlich umfangreich und ich kann mir vorstellen, dass es schier unmöglich scheint, es allen Einwohnern vor allem hinsichtlich Schnelligkeit und Häufigkeit der Räumungen recht zu machen. Im vorliegenden Fall stellt sich in Bezug auf Ihre Antwort für mich die Frage, ob man auf die Nachtruhe der Anwohner überhaupt Rücksicht nehmen will?
Ansonsten bleibt mir nur zu hoffen, dass es künftig in Kufstein nicht mehr derartige Mengen schneit und dieser nächtliche Terror meine Familie, vor allem die kleinen Kinder, nicht nochmals heimsucht. Ein ungutes Gefühl bleibt beim nächsten größeren Schneefall jedenfalls zurück.

Mit freundlichen Grüßen
Nina Kugler


NACHTRAG, Donnerstag 12. Jänner 2017
Vielen Dank für die heutige Schneeräumung zwischen 14 und 15 Uhr.
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN