Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Kufstein. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger der Stadt Kufstein!

Kufsteins Bürgern steht ab sofort mit „Bürgermeldungen“ ein neuer, innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen, Wünsche, Kritik oder Lob. Alles was ärgert, kaputt, mangelhaft ist, überhaupt fehlt oder auch als positiv empfunden wird, kann über diese Seite an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung bzw. Stadtwerke übermittelt werden.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Chaotisches Parken Krankenhausgasse (Parkplatz Stadtfriedhof)

Meldungsnummer 31/2016
Erstellt am 23.03.2016 um 12:42 Uhr
Kategorie Verkehrsflächen (Straßen, Gehsteige, Radwege,...)
Standort Krankenhausgasse 15-23
6330 Kufstein
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 23.03.2016
Dauer 0 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (3 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herrn von der Straßenaufsicht, sehr geehrte Damen und Herrn von der Stadtpolizei!

Wieder einmal versuche ich es nun auf diesem Wege in die chaotische Parksituation in der Krankenhausgasse aufmerksam zu machen.

Seit Jahren haben wir nun dieses Problem bei den Parkbuchten in der Krankenhausgasse 15 bis 23, dass dort zum Großteil FH Student/Innen parken als wären sie alleine auf dieser Welt.

Ohne Rücksicht auf andere (Wohnungseigentümer, Fahrzeugbesitzer, Mieter, Friedhofsbesucher usw.) wird dort derart geparkt, dass man sich eigentlich nur wundern kann, wie diese Personen überhaupt eine Lenkerberechtigung errungen haben.

Hausein- bzw. ausgänge, Tiefgaragenein- bzw. ausfahrten, Müllhäuschenein- bzw. ausgänge werden fast lückenlos zugeparkt.

Des weiteren stellt dieses zuparken auch ein enormes Sicherheitsrisiko dar. Nehmen wir mal an es kommt zu einem Notfall in unserer Wohnanlage und wir brauchen die Feuerwehr. Es wäre nicht einmal möglich, dass dort ein Feuerwehrauto aus oder einfährt, weil dafür nicht genügend Platz ist. Auch Personen, welche ordnungsgemäß die dafür vorgesehenen Parkplätze benutzen, tun sich beim ein und ausparken unheimlich schwer. Nur mit viel Geschick ist es nach mehrmaligem vor und zurückfahren möglich, die Parklücke zu verlassen.

Nach mehrmaliger Intervention ist es bis Dato noch nicht gelung eine Lösung für dieses Problem zu finden.
Wenn man nun diese Parkbuchten entlang der Wohnungsanlage als Kurzparkzone machen würde ( blaue-weiße Linien), wäre zumindest das zuparken der Eingänge nicht mehr möglich. Vorausgesetzt, dass jene Personen beim Parken das Gehirn einschalten.
Und dann sollte man alljene, die über die Parklinien hinaus parken ohne Rücksicht sofort abstrafen. Wäre gespannt, wie lange es dauert, bis diese Wildparkerei ein Ende hat.

Mit der Bitte um Erledigung badanke ich mich recht herzlich im voraus.




Petra Luongo
KOMMENTARE
Kufstein
Kufstein
Kommentar erstellt am: 23.03.2016 um 13:00 Uhr
Titel: AW: Chaotisches Parken Krankenhausgasse (Parkplatz Stadtfriedhof)
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Luongo!

Wir werden heuer versuchen, mittels Bodenmarkierungen, die Sache etwas zu bereinigen.
Sobald die Firma in Kufstein die Arbeiten aufnimmt, werden die Arbeiten erledigt.

mit freundlichen Grüßen
Bamberger Hartwig
Leiter der Stadtpolizei
 
Petra Luongo
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 23.03.2016 um 20:35 Uhr
Titel: AW: AW: Chaotisches Parken Krankenhausgasse (Parkplatz Stadtfriedhof)
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Bamberger,
danke für die schnelle Antwort.

Ich hoffe, dass diese Problematik heuer wirklich angegangen wird; Es kann nicht sein, dass uns die Einfahrten versperrt werden und keiner kann was dagegen unternehmen. Wie gesagt, es wäre tragisch, wenn eine Notfallsituation eintritt und keine Feuerwehr zum Haus fahren könnte bzw. kein Sanitäter ins Haus kommt, weil die Eingänge zugeparkt sind.

Mit der Hoffnung auf eine zufriedenstellende Lösung für alle verbleibe ich


mit freundlichen Grüßen



Luongo Petra
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN