Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Kufstein. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger der Stadt Kufstein!

Kufsteins Bürgern steht ab sofort mit „Bürgermeldungen“ ein neuer, innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen, Wünsche, Kritik oder Lob. Alles was ärgert, kaputt, mangelhaft ist, überhaupt fehlt oder auch als positiv empfunden wird, kann über diese Seite an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung bzw. Stadtwerke übermittelt werden.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Extrem erhötes Verkehrsaufkommen

Verfasst von gerhard prantl
Meldungsnummer 70/2011
Erstellt am 30.10.2011 um 16:57 Uhr
Kategorie Verkehrsflächen (Straßen, Gehsteige, Radwege,...)
Standort schubertrasse 37 b
6330 kufstein
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 24.04.2012
Dauer 176 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

2.32773 von 5 (119 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herren !

Es wird zwar nicht leicht werden, das folgende Problem zu lösen, trotzdem wollen wir es nicht aus den Augen verlieren.

Das Problem ist folgendes:
Das Verkehrsaufkommen nimmt in der Dr. Prem-Strasse in Kufstein / Zell (= "Schleichweg" zwischen Langkampfnerstrasse und Schubertstrasse) sehr extrem zu. Vor allem zu Hauptverkehrszeiten wie Mittagspausen oder Feierabendverkehr usw. befahren extrem viele PKW`s, in letzter Zeit auch schon LKW´s und Busse diese Strasse.
Grund dafür ist die "SPAR-Kreuzung" in die ein Linksabbiegen aus Langkampfen kommend zur Geduldsfrage macht. Da anscheinend aus Platzgründen ein Kreisverkehr statt dieser Kreuzung nicht möglich ist (was ich nicht glaube), sollte man sich gemeinsam mit den Anrainern der Dr. Prem-Strasse eine Verkehrsberuhigendere Lösung überlegen.


Vielleicht versteht man unser Problem wenn ich sage, dass dieser Strassenzug mit einer 30 km/h - Beschränkung geführt wird, die aber leider sehr selten eingehalten wird.
Noch dazu kommt: der Verkehr wird heutzutage immer mehr (ok. ist so) und alles fährt "ÜBER ZELL" da ja die Stadt gsperrt ist, seis wegen dem Kaiserfest, Vorsilvester, Almabtrieb, Baustelle Unterer Stadtplatz und viele andere Veranstaltungen mehr.
Sehr schön, das Kufstein wieder Leben zeigt und und vieles geboten ist, aber Zell gehört auch zu Kufstein und auf diese "Kufsteiner" hat man wohl in letzter Zeit vergessen, sodass wir für die Umfahrung von Kufstein bald eine Umfahrung brauchen werden.



Zum oberen Teil meines Schreibens hoffen wir Anrainer der Dr. Prem-Strasse auf eine beiderseits zufriedenstellende Lösung und
zum unteren Teil

seid mir nicht böse --- es ist aber so. nix für unguat

mfg.
gerhard prantl
KOMMENTARE
Kommentar erstellt am: 02.11.2011 um 15:45 Uhr
Titel: Stellungnahme
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3.04545 von 5 (66 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Bezugnehmend auf Ihre Bürgermeldung teile ich Ihnen mit, dass es tatsächlich so ist, dass der von der Stadtgemeinde Kufstein seit Jahren gewünschte Kreisverkehr an der Langkampfnerstraße vom Baubezirksamt abgelehnt wird, da im dortigen Bereich der notwendige Radius nicht erreicht werden kann. Die Stadt Kufstein wäre sehr daran interessiert, diesen Kreisverkehr zu errichten, kann dies aber ohne Zustimmung des Landes Tirol nicht tun.
Was allfällige andere Lösungen für die Dr. Prem-Straße betrifft, werde ich Ihr Anliegen zur weiteren Beratung weiterleiten.
Mit freundlichen Grüßen
Mag. Martin Krumschnabel
Bürgermeister der Stadt mKufstein
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN