Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Kufstein. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger der Stadt Kufstein!

Kufsteins Bürgern steht ab sofort mit „Bürgermeldungen“ ein neuer, innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen, Wünsche, Kritik oder Lob. Alles was ärgert, kaputt, mangelhaft ist, überhaupt fehlt oder auch als positiv empfunden wird, kann über diese Seite an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung bzw. Stadtwerke übermittelt werden.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Fehlende Salzstreuung in Weissach

Verfasst von Johann Praschberger
Meldungsnummer 19/2012
Erstellt am 01.03.2012 um 09:16 Uhr
Kategorie Verkehrsflächen (Straßen, Gehsteige, Radwege,...)
Standort Weissachstraße
6330 Kufstein
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 01.03.2012
Dauer 0 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

2.47059 von 5 (17 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Heute um 6.30 Uhr fuhr ich von meiner Wohnung in der Weissachstraße wie jeden Tag mit dem Fahrrad in Richtung Bahnhof. Die Straße war feucht, weshalb ich mit normaler Geschwindigkeit fuhr. Als ich zum Kreisverkehr Weissachstraße kam, habe ich abgebremst und wollte mit verminderter Geschwindigkeit in den Kreisverkehr einfahren. An dieser Stelle war die Fahrbahn aber unerwarteter Weise mit einem dünnen Eisfilm überzogen und mein Rad rutschte seitwärts weg und ich schlitterte samt Rad 5 - 6 Meter in den Kreisverkehr hinein. Nebenbei bemerkt: Der Fahrer des Stadtbusses, der hinter mir fuhr, hielt es nicht der Mühe wert, sich zu erkundigen, ob mir etwas passiert sei (was zum Glück nicht der Fall war), sondern fuhr ungerührt in Richtung Zentrum weiter!
Damit war es aber noch nicht genug! Da mein Rad vom Sturz etwas ramponiert war, konnte ich nicht mehr damit zum Bahnhof weiter fahren sondern schob es nach Hause und musste, weil mein Zug inzwischen abgefahren war, mit dem Auto zur Arbeit fahren. Also fuhr ich mit dem Auto wieder auf der Weissachstraße, diesmal aber in die andere Richtung! Als ich von der Weissachstraße in die Bartl-Lechner-Straße einbog, kam mein Auto trotz äußerst geringer Geschwindigkeit ins Rutschen. Nur der guten Reaktion eines entgegen kommenden Fahrzeuglenkers, der trotz der Eisglätte bremsen konnte und sein Auto ganz nach rechts an den Fahrbahnrand lenkte, ist es zu danken, dass der Vorfall ohne Blechschaden oder gar Schlimmeres endete.
Meine Bitte an die zuständigen Herrschaften ist nun: Bitte sorgen Sie dafür, dass bei Witterungsverhältnissen, wie sie derzeit herrschen (warme Tage und kalte Nächte) eine Salzstreuung stattfindet, und zwar so rechtzeitig, dass der morgendliche Berufsverkehr halbwegs normal ablaufen kann!
KOMMENTARE
Thomas Guglberger
Thomas Guglberger
Kommentar erstellt am: 01.03.2012 um 10:12 Uhr
Titel: AW: Fehlende Salzstreuung in Weissach
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

2.92857 von 5 (14 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Praschberger,

danke für Ihre Mitteilung. Ich hoffe, Sie haben sich keine Verletzungen zugezogen. Der Streudienst hat heute um 06.45 Uhr begonnen, das
Stadtgebiet zu streuen. Ich werde mich mit der Stadtpolizei in Verbindung setzen, die für die nächtliche Alarmierung des Räum- und Streudienstes zuständig ist, um solche Vorkommnisse zu vermeiden.

Mit freundlichen Grüßen

Guglberger Thomas
Leiter d. städt. DL-Betriebe
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN