Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Kufstein. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger der Stadt Kufstein!

Kufsteins Bürgern steht ab sofort mit „Bürgermeldungen“ ein neuer, innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen, Wünsche, Kritik oder Lob. Alles was ärgert, kaputt, mangelhaft ist, überhaupt fehlt oder auch als positiv empfunden wird, kann über diese Seite an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung bzw. Stadtwerke übermittelt werden.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Klammstraße Parkproblematik

Meldungsnummer 82/2015
Erstellt am 18.08.2015 um 23:46 Uhr
Kategorie Verkehrsflächen (Straßen, Gehsteige, Radwege,...)
Standort Klammstraße
6330 Kufstein
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 19.08.2015
Dauer 16 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Kurze Frage: seit Neuestem sind in der Klammstraße Blumentröge aufgestellt. Meine Frage ist: welchen Zweck sollen sie erfüllen? Längsameres Fahren? --> wird tatsächlich ein wenig erreicht! Das Parkproblem auf jeden Fall löst es nicht. Die Leute die in der Klammstraße Häuser besitzen stehen regelmäßig mit ihren (Zweit-)Autos und/oder Besucherautos auf der Straße und blockieren damit den Verkehr. Teilweise ist es mit einem normalne PKW schwer (und mit einem Lieferauto fast unmöglich), die Klammstraße zu passieren, jetzt mit den Blumentrögen noch mehr. Musste heute ganz vorne in der Klammstraße zwischen einem abgestellten Auto und einem Blumentrog in nicht mal Schrittgeschwindigkeit durchfädeln (mit Kleinwagen). Kann nicht endlich was gegen dieses auf der Straße parken zwischen der Einfahrt von der Hauptstraße bis Höhe Spielplatz gemacht werden? Ev Brief an die Hausbesitzer?
Zusätzlich möchte ich sagen, dass diese Pfähle, welche einige Zeit nach dem Einzug der Bewohner angebracht wurden und die einfache Einfahrt in die Parkplätze der Klammstraße 28 verhindern, schlicht und einfach "scheiße" sind. Die Ausdrucksweise tut mir leid, aber ein schöneres Wort dafür gibt es nicht. Es ist beinahe unmöglich, nur von der anderen Seite ein- UND auszuparken, ohne ein weiteres Auto oder die Mauer zu rammen. Das wiederum führt dazu, dass die Parkplätze sehr oft leer sind, also kaum genutzt werden, und die Autos ausserhalb der Parkplätze entlang der Straße stehen. Macht doch bitte diese "Stempen" wieder weg.
mfg und nichts für ungut ;-)
KOMMENTARE
Kufstein
Kufstein
Kommentar erstellt am: 19.08.2015 um 16:27 Uhr
Titel: AW: Klammstraße Parkproblematik
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Hörmann,

die Stadtpolizei hat sich die betreffenden Stellen heute vor Ort angeschaut. Nach Rücksprache mit der Stadtpolizei kann ich Ihnen mitteilen, dass in Kürze auch noch Bodenmarkierungen folgen werden, die zu einer (zusätzlichen) Verbesserung beitragen sollen. Bezüglich der Pfähle bzw. Boller darf ich Sie ersuchen, sich an Ihre Hausverwaltung zu wenden, die für diese zuständig ist.

Mit freundlichen Grüßen
Mag. Carmen Krautgasser
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kufstein
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN