Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Kufstein. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger der Stadt Kufstein!

Kufsteins Bürgern steht ab sofort mit „Bürgermeldungen“ ein neuer, innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen, Wünsche, Kritik oder Lob. Alles was ärgert, kaputt, mangelhaft ist, überhaupt fehlt oder auch als positiv empfunden wird, kann über diese Seite an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung bzw. Stadtwerke übermittelt werden.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Parken Inngasse

Meldungsnummer 121/2015
Erstellt am 17.12.2015 um 15:49 Uhr
Kategorie Verkehrsflächen (Straßen, Gehsteige, Radwege,...)
Standort Inngasse
6330 Kufstein
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 21.12.2015
Dauer 4 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3.66667 von 5 (3 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hallo
regelmäßig wird in der Inngasse auf der Seite der Galerien geparkt.
Ich bin letztens ganz oben innerhalb der Begrenzung durch Pflastersteine gestanden und einen Strafzettel der G4S erhalten.
Jedoch ist dort keine Tafel für Parkverbot und die Begrenzung durch Pflastersteine irrtiert die ganze Sache.
Bitte um eine klare Regelung und Aufstellung von Verkehrszeichen.
Danke
KOMMENTARE
Manfred Kobald
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 18.12.2015 um 15:42 Uhr
Titel: AW: Parken Inngasse
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3.5 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Weiler,
nachdem diese Frage nicht nur auf die Inngasse , sondern auf mehrere Straßen in Kufstein zutrifft, ein Hinweis auf die bestehende STVO
§ 24/3d:
"in Straßen mit Gegenverkehr ist das Parken verboten, wenn nicht zwei Fahrstreifen für den ungehinderten flüssigen Verkehr freibleiben"
Obwohl diese Regelung allgemein gültig ist, wird sie von den zur Einhaltung dieses Gesetzes zuständigen Stellen, nicht überall beanstandet bzw abgestraft (siehe z.B. Liststraße) , was natürlich im Sinne der Anrainer ist, welche sonst in der Nähe keine Parkmöglichkeit haben. Es bestünde allerdings die Möglichkeit jeden Verstoß anzuzeigen, um ein Einschreiten zu "erzwingen".
Im Stadtzentrum gelten halt eigene "Vorgangsweisen", weil hier in den umliegenden Parkgaragen genügend Plätze vorhanden sind und es nirgendwo einen Anspruch zum kostenlosen Parken auf den Straßen gibt. Es braucht dazu daher keine besondere Beschilderung, aber mit einer großzügigeren Einbahnregelung könnte hier Abhilfe geschaffen werden.
Ein frohes Fest frei von Parkstrafen wünscht Ihnen
M. Kobald
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN