Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Kufstein. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger der Stadt Kufstein!

Kufsteins Bürgern steht ab sofort mit „Bürgermeldungen“ ein neuer, innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen, Wünsche, Kritik oder Lob. Alles was ärgert, kaputt, mangelhaft ist, überhaupt fehlt oder auch als positiv empfunden wird, kann über diese Seite an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung bzw. Stadtwerke übermittelt werden.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Parkplatzsituation

Verfasst von Helmut Binder
Meldungsnummer 11/2011
Erstellt am 22.05.2011 um 11:13 Uhr
Kategorie Verkehrsflächen (Straßen, Gehsteige, Radwege,...)
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 23.05.2011
Dauer 20 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3.01887 von 5 (53 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

In der Andreas-Hofer-Strasse befindet sich ein "Poker-Lokal", das sehr lange in die Nacht frequentiert wird. Es parken dann Autos auf dem Zebrastreifen und entlang der Kienbergstrasse (trotz Halte- und Parkverbot) zwischen Bestattung Zöttl und Haus Fischbacher. Wenn man am Samstag vormittag die Sammelinsel anfahren will, um den wöchentlichen Wertstoffmüll (Glas, Metall, Papier) zu entsorgen, ergibt sich ein kleines Verkehrsproblem mit den immer noch parkenden Autos (meist mit ausländischen Kennzeichen).
Leider sieht man da keine "Parksheriffs", die dem Ganzen etwas Einhalt gebieten sollten.
ABER wenn man (z.B.) in der Pienzenauerstrasse die bezahlte Parkzeit um 10 Minuten überschreitet, hat man sofort einen Strafzettel unter dem Scheibenwischer.
Speziell im engen Innenstadtbereich sollte mehr Augenmerk auf die Flüssigkeit des Verkehrs gelegt werden, als beim "Tiroler Hof" in Sparchen mit der Radarpistole zu "lauern".
KOMMENTARE
Hartwig Bamberger
Hartwig Bamberger
Kommentar erstellt am: 23.05.2011 um 07:49 Uhr
Titel: Parkplatzsituation innerstäd. Bereich
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3.07273 von 5 (55 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Binder !

Die Stadtpolizei ( rund um die Uhr ) ahndet mit der Groupt 4 S ( während des Tages ) die Falschparker und sorgt so für ein miteinander der einzelnen Verkehrsteilnehmer und Nutzer :
Auch kommt es manchmal zu Abschleppungen, wenn die Veraprkung derart gravierend ist, dass ein Vorbeikommen für den rest. Verkehr unmöglich scheint.

Sollte es einmal nicht ihren Erwartungen entsprechen, so sind wir für jede Mitteilung dankbar und werden uns um diesen Missstand kümmern.
Auf ein gutes Zusammenleben im Stadtgebiet Kufstein bemüht, verbleibe ich mit freundlichen Grüßen
Bamberger Hartwig
Leiter der Stadtpolizei Kufstein

 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN