Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Kufstein. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger der Stadt Kufstein!

Kufsteins Bürgern steht ab sofort mit „Bürgermeldungen“ ein neuer, innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen, Wünsche, Kritik oder Lob. Alles was ärgert, kaputt, mangelhaft ist, überhaupt fehlt oder auch als positiv empfunden wird, kann über diese Seite an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung bzw. Stadtwerke übermittelt werden.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Radfahrverbot Zellersteg wird missachtet

Verfasst von Diana Löscher
Meldungsnummer 44/2013
Erstellt am 07.05.2013 um 21:57 Uhr
Kategorie Verkehrsflächen (Straßen, Gehsteige, Radwege,...)
Standort Feldgasse
6330 Kufstein
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 09.05.2013
Dauer 1 Tag
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1 von 5 (1 bewerten)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hallo!
Nahezu täglich bin ich mit meiner Tochter auf dem Zellersteg unterwegs. Immer wieder kommt es hier zu gefährlichen Situationen mit Radfahrern und Radfahrerinnen, welche das kleine Schild "Radfahren verboten" bewusst oder unbewusst übersehen. Schon einige Male musste ich mich beschimpfen lassen, "ob ich wohl mein Kind nicht unter Kontrolle hätte" oder "warum ich mein Kind frei laufen lasse" und ähnliches... Besonders im Bereich der Kurve des Steges ist man als Fußgänger gefährdet, da hier oftmals die Kurve auch geschnitten wird und Radfahrer mit hoher Geschwindigkeit auf einen zukommen. Seit Inbetriebnahme des Liftes, hat sich die Situation verschärft, da wieder deutlich mehr Radfahrer auf der Brücke unterwegs sind.
Meine Frage: Ist das Radfahrverbot auf dem Zellersteg nur eine Empfehlung und wird dieses auch kontrolliert? Wie könnte die Situation für alle Beteiligten verbessert werden?
Mit freundlichen Grüßen
Diana Löscher
KOMMENTARE
Hartwig Bamberger
Hartwig Bamberger
Kommentar erstellt am: 09.05.2013 um 10:28 Uhr
Titel: AW: Radfahrverbot Zellersteg wird missachtet
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr Geehrte !

Das Fahrverbot auf dem Innsteg ist auf Grund der Gegebenheit aufrecht.
Dass es immer wieder Übertretungen gibt ist auch bekannt und es werden auch immer wieder Kontrollen entsprechend der Einhaltung durchgeführt.

mit freundlichen Grüßen
Bamberger, Abt.Insp.
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN