Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Kufstein. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger der Stadt Kufstein!

Kufsteins Bürgern steht ab sofort mit „Bürgermeldungen“ ein neuer, innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen, Wünsche, Kritik oder Lob. Alles was ärgert, kaputt, mangelhaft ist, überhaupt fehlt oder auch als positiv empfunden wird, kann über diese Seite an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung bzw. Stadtwerke übermittelt werden.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Schlaglochmisere Bachgasse

Verfasst von walter posch
Meldungsnummer 45/2014
Erstellt am 12.05.2014 um 13:50 Uhr
Kategorie Verkehrsflächen (Straßen, Gehsteige, Radwege,...)
Standort Bachgasse
6330 Kufstein
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 12.05.2014
Dauer 0 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herren!

Der untere Teil der Bachgasse von der Maximilianstraße aus gesehen ist das Wetter mit starkem Regen schon wieder "Opfer geworden, in dewm sich wieder tiefe Schlaglöcher gebildet, die einereseits für die Autofahrer ein großes Ärgernis darstellen, jedoch für den gesamten Fußgänger- und Fahrradverkehr ein Hindernis bzw. nicht zu unterschätzende Gefahrenquelle hinsichtlich eines Sturzes darstellen
Um baldige Besetigung dieser Fahrbahnschäden wird höflich ersucht.

In diesem Zusammenhang möchte ich nicht zum ersten Mal darauf hinweisen, ob nicht die Asphaltierung zumindestens des unteren Teiles der Bachgasse sinnvoll und zeigemäß wäre, da damit einerseits das permanente "Flickwerk" der Vergangenheit zugehörig wäre und andereseits auch eine ruhigere und vor allem staubfreie ZU- und Abfahrt zu den betroffenen Häusern in der Bachgasse gewährleistet wäre. An den Kosten dürfte dieses "Miniprojekt" wohl n i c h t scheiternl


Mit freundlichen Grüßen

Walter Posch
KOMMENTARE
Thomas Guglberger
Thomas Guglberger
Kommentar erstellt am: 12.05.2014 um 14:01 Uhr
Titel: AW: Schlaglochmisere Bachgasse
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Posch,
herzlichen Dank für Ihre Einmeldung. Die Schlaglöcher werden von einem Mitarbeiter des städtischen Bauhofes ausgebessert bzw. beseitigt. Hinsichtlich Ihrer Anregung, zumindest den unteren Teil der Bachgasse zu asphaltieren, darf ich Ihnen mitteilen, dass ich diesbezüglich mit Hr. Ing. Gritscher, Stadtbauamt - Abt. Hochbau, Rücksprache halten werde, ob dies nicht evtl. im Rahmen des heurigen Straßensanierungsprogrammes abgewickelt werden kann.

Einstweilen bitte ich um Kenntnisnahme und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Guglberger Thomas
(Leiter d. städt. DL-Betriebe)
 
walter posch
walter posch
Kommentar erstellt am: 12.05.2014 um 23:23 Uhr
Titel: AW: AW: Schlaglochmisere Bachgasse
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Guglberger!
Vielen Dank fü die promte Beseitigung der Scvhlaglöcher in der Bachgasse.
Es würde mich, sowie alle betroffenen Anrainer sehr freuen, wenn der bereits jahrelang gehegte Wunsch bezüglich der Asphaltierung zumindest des unteren Teiles der Bachgasse vo der Stadtgemeinde Kufstein umgesetzt würde, damit wären die andauernden notwendigen Sanierungsmaßnahmen, sowie eine unnötig Staubentwicxklung bei trockenem Wetter und mitunter Rutschgefahr durch losen Sand, der bei jedem starken Regen mitgechgwemmt wird, im wahrsten Sine "Schnee von gestern".

Mit der Hoffnung auf baldige Asphaltierung verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen

Walter Posch
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN