Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Kufstein. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger der Stadt Kufstein!

Kufsteins Bürgern steht ab sofort mit „Bürgermeldungen“ ein neuer, innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen, Wünsche, Kritik oder Lob. Alles was ärgert, kaputt, mangelhaft ist, überhaupt fehlt oder auch als positiv empfunden wird, kann über diese Seite an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung bzw. Stadtwerke übermittelt werden.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Situation für Fußgänger in der Hans Reisch-Straße

Meldungsnummer 85/2016
Erstellt am 20.07.2016 um 12:20 Uhr
Kategorie Verkehrsflächen (Straßen, Gehsteige, Radwege,...)
Standort Hans Reisch-Straße
6330 Kufstein
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 20.07.2016
Dauer 2 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

1.5 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Während der Bauphase des neuen Kulturquartiers gab es für die möglichst gefahrlose Überquerung der Hans Reisch-Straße zwei provisorische Zebrastreifen. Einen am Beginn des Oberen Stadtplatzes hinüber zur Sparkasse und einen im Bereich Kufsteiner Hof. Diese wurden nach Fertigstellung des schönen und breiten Gehsteiges auf der rechten Seite durch Übermalung unkenntlich gemacht.

Seitdem sind Autos, Mopeds etc. in der Hans Reisch-Str. bedeutend schneller unterwegs, da der nächste Fußgängerübergang nach dem Franz Joseph Platz erst wieder am Oberen Stadtplatz vor dem Rathaus ist.
Fußgänger überqueren aber die Straße sowohl von der Sparkasse kommend als auch in Gegenrichtung nach wie vor, oft unvermittelt und überraschend. Deshalb kommt es für alle Verkehrsteilnehmer immer wieder zu gefährlichen Situationen. Ich bitte um Auskunft wie lange das so bleibt, denn bis zur Verwirklichung der Begegnungszone im Bereich Oberer Stadtplatz/Hans Reisch-Straße wird es noch dauern.

Ich hoffe, dass es zur Entschärfung der Situation entweder den "alten" Zebrastreifen (ehemaliger Bereich Bäckerei Pfund) von der Krankenhausgasse hinüber zu deren Verlängerung bald wieder geben wird. Oder man überlegt sich eine 20er-Beschränkung zwischen den Übergängen Kreisverkehr Franz Josef-Platz und Hotel Egger/Rathaus. Das könnte durchaus als "Eingewöhnungsphase" zur zukünftigen Begegnungszone gesehen und argumentiert werden und brächte zudem eine Beruhigung des fließenden Verkehrs im gesamten Innenstadtbereich bis zum Ende der Begegnungszone in der Kinkstraße.
KOMMENTARE
Kufstein
Kufstein
Kommentar erstellt am: 20.07.2016 um 14:32 Uhr
Titel: AW: Situation für Fußgänger in der Hans Reisch-Straße
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Höpflinger,

vielen Dank für Ihre Meldung und Ihre Hinweise.

Folgende Veränderungen bzw. Verbesserungen stehen bereits fest:
-- Die aufgestellten "Trennwände" aus Beton werden bald entfernt und die Straße bzw. der derzeitige Höhenunterschied möglichst optimal ausgeglichen.
-- In der Hans Reisch-Straße ist in der Verlängerung der Krankenhausgasse hinüber zum Kultur Quartier wieder ein Zebrastreifen geplant.
-- Wie auch von Ihnen angeregt ist eine 20 km/h-Beschränkung bzw. eine entsprechende Hinweistafel vom Franz-Josef-Platz in Richtung Oberer Stadtplatz geplant. In Kombination mit dem Zebrastreifen wird so ein einfaches und sicheres Überqueren der Straße gewährleistet.
-- Die Marktgasse wird nach derzeitigem Stand noch im Herbst 2016 zu einem Shared-Space-Bereich (Begegnungszone) umgestaltet, die Hans Reisch-Straße folgt 2017.

Mit diesen Schritten und weiteren Maßnahmen wird sich die Situation für alle Verkehrsteilnehmer sicher deutlich verbessern und der neue und schöne Bereich in und um das Kultur Quartier zum Genuss.


Herzliche Grüße
Carmen Kleinheinz

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Stadtgemeinde Kufstein
 
Elisabeth Höpflinger
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 22.07.2016 um 21:55 Uhr
Titel: AW: Situation für Fußgänger in der Hans Reisch-Straße
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Herzlichen Dank für die schnelle und ausführliche Beantwortung!
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN