Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Kufstein. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger der Stadt Kufstein!

Kufsteins Bürgern steht ab sofort mit „Bürgermeldungen“ ein neuer, innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen, Wünsche, Kritik oder Lob. Alles was ärgert, kaputt, mangelhaft ist, überhaupt fehlt oder auch als positiv empfunden wird, kann über diese Seite an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung bzw. Stadtwerke übermittelt werden.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Verkehrsschilder

Verfasst von Peter Pedevilla
Meldungsnummer 42/2011
Erstellt am 06.08.2011 um 18:03 Uhr
Kategorie Verkehrsflächen (Straßen, Gehsteige, Radwege,...)
Standort Südtiroler Platz
6330 Kufstein
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 08.08.2011
Dauer 1 Tag
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

2.95 von 5 (40 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Von der Südtirolerplatz ist eine Absperrung über die Innbrücke. Leider ist die Absperrung nur auf der rechten Strassenseite und viele Autos fahren über die Innbrücke und müssen vor der Apotheke wieder umdrehen!!
Die Absperrung ist für mich WITZ DER WOCHE!!!!
KOMMENTARE
Hartwig Bamberger
Hartwig Bamberger
Kommentar erstellt am: 08.08.2011 um 11:50 Uhr
Titel: Witz der Woche - Sperre Innbrücke kufstein
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

2.95455 von 5 (44 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Pedevilla !

Dass die Innbrücke bei einer derartig großen Baumassnahme gesperrt werden muss ist erkennbar und nachvollziehbar.
Dass man die Möglichkeit die Apotheke zu erreichen, für Autofahrer so knapp als möglich zuzufahren, aufrecht hält, ist wirtschaftlich erforderlich und auch nachvollziehbar.
Dass Autofahrer bei jeder kleinen "Lücke" durchdrängeln liegt im menschlichem Verlangen.

Ich glaube, dass jemand, der an dieser Verkehrsfläche einmal drehen musste (da er unbegründet zufahren wollte), das nächste Mal sicherlich die Beschilder "Umleitung", "Stadtzentrum" nicht mehr ignoriert.

Auf eine schnelle Bauabwicklung und ohne großen Verzögerungen hoffend verbleibe ich mit freundlichen Grüßen

Bamberger, Abt. Insp. Leiter der Stadtpolizei Kufstein

 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
WEITERE MELDUNGEN DIESER PERSON
 
MELDE DICH HIER AN