Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Kufstein. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger der Stadt Kufstein!

Kufsteins Bürgern steht ab sofort mit „Bürgermeldungen“ ein neuer, innovativer Online-Dienst zur Verfügung.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen, Wünsche, Kritik oder Lob. Alles was ärgert, kaputt, mangelhaft ist, überhaupt fehlt oder auch als positiv empfunden wird, kann über diese Seite an die zuständigen Stellen der Stadtverwaltung bzw. Stadtwerke übermittelt werden.

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Verkehrsspiegel Kreuzung Anton -Renk-Straße/Anton Karg - Straße

Meldungsnummer 111/2015
Erstellt am 24.11.2015 um 14:32 Uhr
Kategorie Verkehrsflächen (Straßen, Gehsteige, Radwege,...)
Standort Anton Renk Straße
6330 Kufstein
Status Erledigt
Kommentare 2 Kommentare
Erledigt am 24.11.2015
Dauer 0 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3 von 5 (2 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Die Ausfahrt von der Anton Renk Straße in die Anton Karg Straße ist sehr unübersichtlich, die bauliche Umgestaltung der Parkflächen im Bereich der Häuser Anton Karg Straße 3, 4 und 6 hat daran nichts geändert. Will man in die Anton Karg Straße abbiegen (in beide Richtungen) ist zunächst äußerst vorsichtiges Vorantasten (wobei die Motorhaube schon in die Mitte der Straße ragt) notwendig, um zu sehen ob sich Autos (meist von der Kreuzung mit der Kaiserbergstraße her mit ordentlicher Beschleunigung) annähern. Schnelle Ausweichmanöver bzw. schnelles Rückwärtsfahren sind notwendig um einen Unfall zu vermeiden. Plötzlich hinter den parkenden Autos auftauchende Radfahrer und/oder Mopeds stellen zusätzliche Gefahrenmomente dar. Ich wollte daher anregen, auf der, der Straßenausfahrt gegenüber liegenden Grünfläche einen Doppelspiegel (Richtung Sparchen und Richtung Kaiserbergstraße) zu errichten. Die Kosten hierfür stehen wohl in keiner Relation zu einem Personenschaden. Hoffentlich muss ein solcher nicht erst passieren. Einige Male schon konnte ich sehr riskante Situationen beobachten bzw. musst solche erfahren. Ich hoffe dass die Situation durch die Errichtung eines Doppelspiegels entschärft wird.

mit besten Grüßen,

Mag. Christian Drechsler
KOMMENTARE
Kufstein
Kufstein
Kommentar erstellt am: 24.11.2015 um 15:30 Uhr
Titel: AW: Verkehrsspiegel Kreuzung Anton -Renk-Straße/Anton Karg - Straße
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Mag. Drechsler,

ich habe Ihr Anliegen an die Stadtpolizei und das städtische Bauamt weitergeleitet, deren Mitarbeiter sich die beschriebene Stelle anschauen und beurteilen werden.

Mit freundlichen Grüßen

Mag. Carmen Kleinheinz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadtgemeinde Kufstein
 
Christian  Drechsler
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 22.02.2016 um 09:40 Uhr
Titel: AW: Verkehrsspiegel Kreuzung Anton -Renk-Straße/Anton Karg - Straße
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herren von Bauamt und Polizei,

leider habe ich weder in diesem Forum noch irgendwie sonst eine Antwort auf den Stand meines Anliegens bzw. der Prüfung durch sie erhalten. Die Antwort auf mein Anliegen war, dass Sie die Situation prüfen werden. Könnten Sie mir bitte mitteilen zu welchem Schluss sie gekommen sind? Auch andere Anwohner sehen die Situation nicht als ungefährlich bzw. haben ähnliche Erfahrungen wie ich gemacht.

Mit der Bitte um Rückmeldung, gerne auch per mail unter christian.drechsler@live.at

Besten Dank,

Christian Drechsler
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN