Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Kundl. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, kaputte Straßenlaternen oder sonstige Schäden - alles was kaputt oder mangelhaft ist, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Gemeindeverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Bitte beachten Sie folgende Regeln:

* anonymisierte Meldungen werden gelöscht
* bitte melden Sie uns Gleiches nicht mehrfach
* diese Seite dient nicht als Diskussionsforum
Zurück zur Startseite

Kaltenbrunnweg

Meldungsnummer 62/2016
Erstellt am 11.09.2016 um 11:27 Uhr
Kategorie Baum- und Heckenschnitt
Standort 6250 Kundl
Status Erledigt
Kommentare 4 Kommentare
Erledigt am 10.10.2016
Dauer 28 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hallo liebe Gemeinde!

Ich gehe so gerne mit Kindern den Kaltenbrunnweg.....leider ist das schon seit zwei Monaten unmöglich, da dieser so verwachsen ist....
hoffe er wird bald instandgesetzt bzw. ausgeschnitten....vielen lieben Dank!
KOMMENTARE
Logo Marktgemeinde Kundl
Marktgemeinde Kundl
Kommentar erstellt am: 26.09.2016 um 15:57 Uhr
Titel: AW: Kaltenbrunnweg
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Frau Mandorfer,

vielen Dank für den Hinweis. Der Kaltenbrunnweg wird grundsätzlich vom Kundler Tourismusverband betreut. Wir haben uns aber seitens der Gemeinde auch bereits ein Bild gemacht: es ist der Weg aufgrund der vergangenen WIndwürfe ziemlich verwachsen und an einigen Stellen praktisch unpassierbar geworden.
Wir werden uns um eine Lösung kümmern.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Fankhauser
 
Sepp margreiter sen.
Weitere(r) TeilnehmerIn
Kommentar erstellt am: 29.09.2016 um 22:56 Uhr
Titel: AW: AW: Kaltenbrunnweg
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

2 von 5 (4 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Nett, dass man sich den "Kaltenbrunn-Weg" angeschaut hat. Aber - über den viel viel mehr begangenen, sehr ungepflegten Achenweg (einige Anrainer Pfleger rühmlich ausgenommen) verliert man Gemeindeseitig längst und leider kein Wort mehr.

Ich darf dazu (u. A.) auf meine Bürgermeldung Nr.66 vom 29.09.2016 verweisen. Bitte lesen.

"AUFGEBEN TUE ICH NUR EINEN BRIEF - aber nicht dieses leicht mögliche GEHPARADIES von Kundl - nämlich die ACHENPROMENADEN links und rechts an der Kundler Ache. Finanziell wohl ein Klax gegenüber sonstigen Zuschüssen für Dieses und Jenes, was eigentlich nicht (aus verschiedenen Gründen) Allen zugänglich ist.
Margreiter Sepp 78
 
Logo Marktgemeinde Kundl
Marktgemeinde Kundl
Kommentar erstellt am: 30.09.2016 um 10:00 Uhr
Titel: AW: AW: AW: Kaltenbrunnweg
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

5 von 5 (4 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Josef Margreiter sen.,

wir ersuchen Sie, die Regeln unserer Bürgermeldungsseite einzuhalten:

* anonymisierte Meldungen werden gelöscht
* bitte melden Sie uns Gleiches nicht mehrfach
* diese Seite dient nicht als Diskussionsforum


Mit freundlichen Grüßen
Klaus Fankhauser
 
Logo Marktgemeinde Kundl
Marktgemeinde Kundl
Kommentar erstellt am: 10.10.2016 um 11:23 Uhr
Titel: AW: Kaltenbrunnweg
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Mandorfer,

der Kaltenbrunnweg wurde zwischenzeitlich von unserem Waldaufseher mit fleißigen Asylwerbern vom indischen Springkraut befreit und ist wieder begehbar. Der umgestürzte Baum im Bereich der Schottergrube Wimpissinger wird noch entfernt.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Fankhauser
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN