Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Kundl. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, kaputte Straßenlaternen oder sonstige Schäden - alles was kaputt oder mangelhaft ist, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Gemeindeverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Bitte beachten Sie folgende Regeln:

* anonymisierte Meldungen werden gelöscht
* bitte melden Sie uns Gleiches nicht mehrfach
* diese Seite dient nicht als Diskussionsforum
Zurück zur Startseite

Feuerwerk

Verfasst von Elisabeth Ellinger
Meldungsnummer 3/2013
Erstellt am 09.06.2013 um 11:45 Uhr
Kategorie Öffentliche Gebäude
Standort sportplatz 1
6250 Kundl
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 10.06.2013
Dauer 1 Tag
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

4.2 von 5 (5 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Wie wäre es, wenn man sich das für das kommende Wochenende geplante Feuerwerk sparen und stattdessen das Geld an die Gemeinde Kössen spenden würde?
KOMMENTARE
Klaus Fankhauser
Klaus Fankhauser
Kommentar erstellt am: 10.06.2013 um 17:29 Uhr
Titel: AW: Feuerwerk
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Ellinger,

vielen Dank für die Anregung. Wir haben die verschiedenen Möglichkeiten geprüft und sind uns dahingehend einig geworden, dass wir das Feuerwerk am Samstag nicht absagen können (80 % Stornogebühr!). Vielmehr wird das Feuerwerk nur mit einer Dauer von vier Minuten durchgeführt. Der Gemeinderat wird in der nächsten Sitzung einen Beschluss über die Hochwasserunterstützung fassen.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Fankhauser
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
 
MELDE DICH HIER AN