Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Kundl. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, kaputte Straßenlaternen oder sonstige Schäden - alles was kaputt oder mangelhaft ist, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Gemeindeverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Bitte beachten Sie folgende Regeln:

* anonymisierte Meldungen werden gelöscht
* bitte melden Sie uns Gleiches nicht mehrfach
* diese Seite dient nicht als Diskussionsforum
Zurück zur Startseite

Radfahrer in der Kundler Klamm

Meldungsnummer 27/2015
Erstellt am 13.08.2015 um 16:14 Uhr
Kategorie Verkehrsflächen (Straßen, Gehsteige, Radwege,...)
Standort Kundler Klamm
6250 Kundl
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 13.08.2015
Dauer 1 Stunde
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ich bin in diesem Sommer bereits mehrmals an Vormittagen in die Klamm gewandert, und leider ärgere ich mich jedes Mal über die vielen Radfahrer, die ganz ungeniert und trotz des Fahrverbotes hier unterwegs sind.
Ich kann durchaus verstehen, dass die Klamm auch für Radfahrer reizvoll ist, aber das sollte maximal auf Tagesrandzeiten am frühen Morgen bzw. am späten Nachmittag begrenzt sein. Untertags sind - speziell jetzt im Hochsommer - sehr viele Wanderer in der Klamm unterwegs, ganze Familien mit kleinen Kindern und Kinderwagen, da bleibt für Radfahrer wirklich kein Platz mehr! Es ist einfach gefährlich, speziell wenn Radfahrer von hinten kommen: man hört sie aufgrund der lauten Ache nicht, die Radfahrer klingeln, die Leute erschrecken ...

Ich bitte Sie eindringlich, dieses Thema aufzugreifen. Meiner Meinung nach muss eine Lösung gefunden werden, die die Sicherheit der Wanderer in der Klamm erhöht. Es wäre sehr traurig, wenn zuerst "etwas Schlimmes" passieren müsste, bevor Maßnahmen ergriffen werden.

Danke und freundliche Grüße,
Angelika Matdies


KOMMENTARE
Logo Marktgemeinde Kundl
Marktgemeinde Kundl
Kommentar erstellt am: 13.08.2015 um 17:44 Uhr
Titel: AW: Radfahrer in der Kundler Klamm
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Frau Matdies!

Danke für die Anregungen.
Genau aus den von ihnen genannten Gründen hat die Marktgemeinde Kundl bei der Bezirkshauptmannschaft um Verordnung eines Fahrverbotes angesucht. Diesem Ansuchen wurde entsprochen, und daher die Fahrverbotsschilder montiert.

Die Einhaltung dieses Fahrverbots können und dürfen wir nicht überwachen. Dies obliegt der Exekutive, in diesem Fall zB der Polizeiinspektion Kundl.

Wir werden aber gerne das Gespräch mit der Polizei suchen und vermehrte Kontrollen anregen.


mfG
Sporer
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN