Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Maishofen. Herzlich Willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum der Gemeinde melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Gemeindeverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.
Zurück zur Startseite

Fahrverbot Krankenhaus-Schwesternheim

Verfasst von Ing. Gernot Wartb ichler
Meldungsnummer 1/2013
Erstellt am 18.02.2013 um 00:17 Uhr
Kategorie Verkehrsflächen (Straßen, Gehsteige, Radwege, …)
Status Erledigt
Kommentare 4 Kommentare
Erledigt am 01.09.2014
Dauer 560 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Im Bereich Krankenhaus-Schwesternheim wird es immer verrückter:

1.Fahrverbot für Radfahrer Richtung Thumersbach !
2. Autos parken im Straßenbereich !
3. Fahrverbotstafeln wo sich kein Gast auskennt ! (wer ist wo Anrainer ? und nur in deutsch)

=>
ruhiger ist es deswegen aber nicht, denn die, die nicht fahren dürfen fahren trotzdem !
3,5t-Beschränkung interessiert niemanden!

um Reparatur wird gebeten !!!


KOMMENTARE
Wilfried  Bauer
Wilfried Bauer
Kommentar erstellt am: 19.02.2013 um 08:56 Uhr
Titel: AW: Fahrverbot Krankenhaus-Schwesternheim
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sg. Familie Wartbichler!
Der "Schilderwald" im Bereich der Billrothstraße auf Gemeindegebiet "Zell am See" ist zugegebenermaßen kurios und auch ich kann ihnen zur Zeit nicht sagen wer jetzt fahren darf und wer nicht. Ich habe diese Verkehrszeichen auch bereits fotografiert und dabei auf Wartbichler Eva vor Ort getroffen.
Seitens der Gemeinde Maishofen wird am 20.2.2013 ein Gespräch mit der Bezirkshauptmannschaft Zell am See darüber
stattfinden. Wir ersuchen Sie, dass Sie ihre berechtigte Beschwerde über diese Verkehrszeichen bei der Stadtgemeinde Zell am See als zusändige Behörde und bei der BH Zell am See als Aufsichtsbehörde einbringen. Die Gemeinde Maishofen wurde in dem Verfahren zur Aufstellung der Verkehrszeichen von der Stadtgemeinde Zell am See nicht einmal gehört. mfg Bauer Wilfried
 
Ing. Gernot Wartb ichler
Ing. Gernot Wartb ichler
Kommentar erstellt am: 19.02.2013 um 23:34 Uhr
Titel: AW: AW: Fahrverbot Krankenhaus-Schwesternheim
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

mit der Problematik "Anrainer versus Anreinerverkehr" hat sich auch die Wirtschaftskammer Österreich beschäftigt !
(Entwurf einer 21. Novelle zur Straßenverkehrsordnung" Zu § 52 lit. a Z. 1 in Verbindung mit § 54")

http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXI/ME/ME_00165_21/imfname_000000.pdf
 
Ing. Gernot Wartb ichler
Ing. Gernot Wartb ichler
Kommentar erstellt am: 22.05.2013 um 22:14 Uhr
Titel: AW: AW: AW: Fahrverbot Krankenhaus-Schwesternheim
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

3.66667 von 5 (3 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

durch Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Zell am See, konnte für die unmittelbar Betroffenen Hausbewohner und deren Gäste eine Lösung gefunden werden.
Das Interessante dabei ist, dass sich an Fahrverbote sich die Meisten sowieso nicht halten.
mein Dank an die Stadtgemeinde Zell am See
 
Wilfried  Bauer
Wilfried Bauer
Kommentar erstellt am: 02.06.2014 um 13:31 Uhr
Titel: Fahrverbot Krankenhaus-Schwesternheim
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Hallo Gernot!
Habe letzte Woche gesehen, dass das Fahrverbot geändert wurde. Dies hat die Gemeindevertretung von Maishofen an die Stadtgemeinde Zell am See als Wunsch herangetragen, da ja jetzt die Baustellenzufahrt Paracellsusstraße nicht mehr notwendig ist. Das mit dem Nachtfahrverbot ist eine eigene Sache - aber da haben wir ja schon darüber gesprochen. lg
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
 
MELDE DICH HIER AN